Germany Trade and Invest

Digitalisierungsdruck bei deutschen Unternehmen nimmt zu
Industrie 4.0 dominierendes Thema auf der Hannover Messe

Berlin/Hannover (GTAI) (ots) - Mehr als 84 Prozent der deutschen Unternehmen spüren einen zunehmenden Digitalisierungsdruck. Dies ist eines der Ergebnisse einer Umfrage des Beratungsunternehmens Accenture. Rund die Hälfte der Unternehmen registriert bereits eine Veränderung der Wettbewerbslandschaft durch die Digitalisierung. Der Einzug digitaler Technologien in die Industrieproduktion ist in vollem Gange, doch es existieren noch viele Herausforderungen auf dem Weg zur Fabrik der Zukunft. In einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion werden Vertreter aus Industrie und Forschung am 25. April 2016 auf der Hannover Messe in Halle 3 auf dem "Global Business & Markets" Forum über das Trendthema Industrie 4.0 in Deutschland sprechen. Als Veranstalter des Podiums wird Germany Trade & Invest (GTAI) auch erstmals einen neuen Kurzfilm zum Thema Industrie 4.0 präsentieren.

Mit den USA hat die Hannover Messe für 2016 eine der bedeutendsten Industrienationen als Partnerland gewonnen. Mehr als 400 US-Unternehmen werden an der wichtigsten Industriemesse teilnehmen. Auch GTAI hat sich auf die Präsenz aus den USA mit mehreren Veranstaltungen vorbereitet. "Die USA sind der weltweit wichtigste Handelspartner Deutschlands. Mit unserer Podiumsveranstaltung zu den deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen sollen aktuelle Entwicklungen in der US-Industrie sowie praktische Fragen des US-Geschäfts im Fokus der Diskussion stehen", so Dr. Benno Bunse, Geschäftsführer von Germany Trade & Invest. In den zwei Podiumsrunden, die am 26. April in Halle 3 stattfinden, werden Vertreter deutscher Firmen zudem über ihre persönlichen Erfahrungen in den USA berichten.

Auch das Thema Energie bildet erneut einen wichtigen Bestandteil des Messeprogramms der GTAI auf der Hannover Messe. Die Energie- und Ressourceneffizienz spielt bei der Umsetzung der Energiewende eine tragende Rolle. Im Forum "Energy Efficiency Center" können sich deutsche Unternehmen am 25. April in Halle 27 über Chancen und Risiken im Energiesektor in den USA informieren.

Auf dem Smart Grids Forum werden Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft ihre neuesten Ideen und Ergebnisse rund um die intelligente Energieversorgung präsentieren. GTAI zeigt vom 26.-28. April in Halle 13 jeweils nachmittags die internationale Perspektive des Forums. Vertreter ausländischer Unternehmen und Forschungsinstitute werden weltweite Innovationen rund um das Thema Smart Grids vorstellen.

Weitere Informationen zum Programm unter: www.gtai.de/hannover-messe

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte, wirbt für den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Pressekontakt:

Esad Fazlic
T +49 (0)30 200 099-151
Esad.Fazlic@gtai.com
http://twitter.com/gtai_de
http://youtube.com/gtai

Original-Content von: Germany Trade and Invest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Germany Trade and Invest

Das könnte Sie auch interessieren: