Germany Trade and Invest

Ostdeutschland als Standort für indische IT-Unternehmen
Investorenkonferenz in Indien

Berlin/Jaipur (ots) - In Deutschland wird dem Thema Digitalisierung ein immer höherer Stellenwert beigemessen. Erst kürzlich fand der 8. Nationale IT-Gipfel in Hamburg statt, in dem sich hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zum Austausch über die Chancen und Risiken der Digitalisierung trafen. Ein Schwerpunkt des Treffens lag auf dem Thema Industrie 4.0.

Bundesminister Sigmar Gabriel betonte bei seiner Eröffnungsrede, dass das Bundeswirtschaftsministerium die weitere Entwicklung der digitalen Wirtschaft bis 2018 mit zahlreichen Programmen und Maßnahmen in Höhe von rund 430 Millionen Euro unterstützen werde. Zudem sollen fünf Zentren für Information und Demonstration zu Industrie 4.0 eingerichtet werden. Dies sind nicht nur gute Nachrichten für die heimische Wirtschaft, sondern letztlich auch für internationale Unternehmen, die in Deutschland investieren wollen - insbesondere in die neuen Bundesländer.

"Vor allem die hoch entwickelte IT-Industrie Indiens passt hervorragend zur ostdeutschen Wissenschaftslandschaft, die eng mit der Wirtschaft zusammenarbeitet. Die exzellente und moderne IT-Infrastruktur, die durch die Initiative der Bundesregierung weiter gefördert wird, ist ein weiteres Standortargument", sagt Peter Alltschekow, Bereichsleiter für die neuen Bundesländer bei Germany Trade & Invest.

Nach dem bereits gestern erfolgreich verlaufenen Event in Neu-Delhi findet am 30. Oktober in Jaipur eine weitere Investorenkonferenz als Teil einer Roadshow in Indien statt. Den Teilnehmern sollen während des Events die Vorteile des Investitionsstandortes Ostdeutschland präsentiert werden. Darüber hinaus werden indische Unternehmer über die Erfahrungen ihrer bereits erfolgten Ansiedlungen in den neuen Bundesländern berichten.

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte, wirbt für den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Pressekontakt:

Andreas Bilfinger
T. +49 (0)30 200 099-173
F. +49 (0)30 200 099-511
Andreas.Bilfinger@gtai.com
www.gtai.com

http://twitter.com/gtai_de
http://youtube.com/gtai

Original-Content von: Germany Trade and Invest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Germany Trade and Invest

Das könnte Sie auch interessieren: