Germany Trade and Invest

Deutschland für ausländische Investoren hochattraktiv
Deutliche Zunahme bei Ansiedlungsprojekten, Zahl der Investoren aus Asien steigt ebenfalls

Berlin (ots) - Insgesamt registrierten die Bundesländer 827 Ansiedlungsprojekte aus dem Ausland - das ist ein Plus von 13 Prozent verglichen mit 2010.

Rund die Hälfte der Unternehmen, die in Deutschland investiert haben, stammen aus Europa: "Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die EU der wichtigste Handelspartner Deutschlands ist. Überraschend ist, dass über 30% der Investoren aus Asien kommen und lediglich 15% aus Nordamerika", so Michael Pfeiffer, Geschäftsführer von Germany Trade & Invest.

Schlüsselt man die Investoren nach Ländern auf, ist China mit 158 Projekten die Nummer 1 - das Land baut also seine Position als wichtigster Investor in Deutschland aus. Aus den USA kommen 110 Projekte, aus der Schweiz 91 und aus Frankreich 53.

Wenn es um Direktinvestitionen geht, so fallen 21 Prozent aller Projekte auf die Kfz-Branche (inkl. Zulieferer und Kfz-Teile) und den Maschinenbau. 13 % der Investitionen flossen in die Informations- und Kommunikationstechnologien beziehungsweise in die Software-Branche. "Insgesamt lässt sich feststellen, dass die die Zahl der Projekte in den Bereichen Produktion, Forschung und Entwicklung zurückgegangen, dafür aber im Bereich Vertrieb und Headquarter gestiegen ist. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass die Hälfte aller Direktinvestitionen in den Bereich Vertrieb und Unternehmenszentralen geflossen ist. Damit einher geht eine stärkere Konzentration der Investitionen auf die traditionellen Metropolen", so Michael Pfeiffer weiter.

Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft berät ausländische Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf den deutschen Markt ausdehnen wollen. Sie unterstützt deutsche Unternehmen, die ausländische Märkte erschließen wollen, mit Außenwirtschaftsinformationen.

Pressekontakt:

Andreas Bilfinger
T. +49 (0)30 200 099-173
M. +49 (0)151 171 50012
F. +49 (0)30 200 099-511
Andreas.Bilfinger@gtai.com
www.gtai.com
http://twitter.com/gtai_de
http://youtube.com/gtai

Original-Content von: Germany Trade and Invest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Germany Trade and Invest

Das könnte Sie auch interessieren: