Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority

Die RAK Free Trade Zone erhielt auf der World Free Zone Convention den Preis für die 'Beste Website'

RA'S AL CHAIMA, VAE, December 13 (ots/PRNewswire) - Die Ra's al Chaima Free Trade Zone (RAK FTZ) hatte auf der 9. World Free Zone Convention (WFZC), die vom 9. - 10. Dezember 2009 in Hyderabad stattfand, einen grossen Auftritt. Bei der WFZC handelt es sich um ein jährlich statt findendes Ereignis. Es ist der "No. 1 Meeting Place for the World's Free Zones".

Oussama El Omari, CEO bei RAK FTZ wurde von den Organisatoren als Gastredner mit einem Beitrag zu 'Branding Zones and Communications Strategies as Investment Enablers' [Spezialwerbeflächen und Kommunikationsstrategien als Investitionsfaktoren] eingeladen, um auf das erfolgreiche Modell der Ras Al Khaimah Free Trade Zone aufmerksam zu machen. Die über 150 Delegierten, die an der Konferenz teilnahmen, zeigten sich beeindruckt über das Wachstum in der Freihandelszone, obwohl die Finanzkrise seit dem letzten Jahr zahlreiche Länder getroffen hat. Insbesondere beeindruckten die innovativen Strategien, die eingesetzt wurden, um ausländische Direktinvestitionen in das Emirat R'as al Chaima zu lenken.

Die Tagung fand unter dem Vorsitz von Graham Mather (Chairman of World Free Zone Convention & President, European Policy Forum, London & Brussels), statt. Renommierte Redner von Investitionsförderungsagenturen, Unternehmens- und Standortspezialisten nahmen ebenso teil wie Ministerien, Investoren, Banken und andere Finanzberater sowie Delegierte aus etwa 20 Ländern.

Auf dem Galadinner in dem Novotel Airport Hotel in Hyderabad, Indien, wurde der informativen, benutzerfreundlichen und leicht zu navigierenden Website der Ra's al Chaima Free Trade Zone http://www.rakftz.com gegen weltweite, starke Konkurrenz am 9. Dezember der Preis der World Free Zone Convention (WFZC) für die 'Best Website of a Free Zone or Export Processing Zone' verliehen. Die Auszeichnung wurde von Graham Mather im Namen des Sponsors der Tagung, IPA World Global Trade and Investment News, übergeben.

Die WFZC hat seit Langem die positiven Eigenschaften des Internets als effektives Kommunikationsmittel, besonders in diesem divergierenden und regionalisierten Weltmarkt, erkannt. Seit 2002 wurden Preise in zwei Kategorien an weltweit tätige Unternehmen vergeben: Kategorie 1 - Beste Website einer Freihandelszone oder einer Exportabwicklungszone, und Kategorie 2 - Beste Website einer nationalen, regionalen oder lokalen Regierungsbehörde, Vereinigung oder jeder anderen auf der Tagung vertretenen Organisation.

Die Websites wurden hinsichtlich des visuellen Eindrucks, des Umfangs und der Klarheit der angebotenen Informationen, der Nutzerfreundlichkeit und der Seitenführung bewertet. Im Jahr 2008 erhielt RAK FTZ bereits den zweiten Platz in derselben Kategorie.

"Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung", teilt Oussama El Omari, CEO von RAK FTZ, mit. Er nahm an der Tagung als Gastredner der Foren und Seminare teil. Er fügte hinzu: "Wir stellen unseren Kunden immer wieder neue Mehrwertdienste zur Verfügung. Einer der Ersten, auf den wir viel Zeit und Mühe verwandten, war unsere Website. Unsere Website spiegelt unser Geschäft wieder. Oft bekommt man durch unsere Website den ersten Eindruck davon, wer wir sind und was wir tun.. Deshalb muss sie unsere Werte und Philosophie ebenso genau darstellen wie die Qualität des Services, der in der RAK FTZ zur Verfügung steht. Wie wollen Sie neue Kunden gewinnen, wenn deren erstes Zusammentreffen mit Ihnen - üblicherweise bei einem Besuch Ihrer Website - eine enttäuschende Erfahrung ist?"

Die RAK FTZ Website erhielt 2008 eine neue Form. Sie wird von einem motivierten Team regelmässig angepasst und aktualisiert und bietet derzeitigen und zukünftigen Kunden leistungsfähige und interaktive Features. Wir streben an, Transaktionen so bequem und direkt wie nur möglich zu machen. Die Kreativabteilung von RAK FTZ arbeitete an der Übersetzung der Website in die verschiedenen Sprachen, welche die Hauptkundengruppen der Freihandelszone verwenden. Zu diesen zählen Englisch, Deutsch, Türkisch, Russisch und Arabisch.

Eines der wichtigsten Features der Website ist das Business Forum, in dem Besucher Fragen stellen können und alle Informationen erhalten, die sie für eine Geschäftsgründung in den VAE benötigen. Diese Informationen reichen von Kultur über Wirtschaft und Marktbedingungen bis hin zu Steuern, amtlichen Regulierungen u.v.m..

Die Ansprache, die El Omari auf der Tagung hielt, war perfekt auf den 'Best Website' Preis zugeschnitten und konzentrierte sich auf die Bedeutung der Herstellung von Markenwert und der Platzierung von Marken im Bewusstsein von Investoren. Indem er die VAE als ein Beispiel verwendete, unterstrich er die Rolle und Bedeutung von Markenbildung mit Blick auf die in Dubai stattfindende Krise und die erwartete Erholung der VAE sowie der Notwendigkeit für Ra's al Chaima, sich eine Identität zu verschaffen, die ihr eine glaubwürdige und profitable Position im Bewusstsein des Investors verschafft.

El Omari führte auf der WFZC Gespräche auf höchstem Niveau mit Spitzenvertretern der Sonderwirtschaftsgebiete einschliesslich des Staates Tamil Nadu in Indien, um Kooperationen zwischen den Sonderwirtschaftsgebieten und der RAK FTZ zu beiderseitigem Nutzen zu entwickeln. Die RAK FTZ sucht nach Möglichkeiten für Partnerschaften mit den grösseren Sonderwirtschaftsgebieten in Indien. Sie möchte auch feststellen, wie die in den Sonderwirtschaftsgebieten tätigen Unternehmen die RAK FTZ als zentrales Drehkreuz für die Märkte im Nahen Osten und in Nordamerika verwenden können. Der Markt in dem MENA-Gebiet wächst und verfügt über eine Einrichtung in der RAK FTZ, die Unternehmen starke Steueranreize bietet, was eine wichtige Komponente bei der globalen Strategie jedes Herstellers bedeutet.

Die RAK FTZ wurde im Jahr 2000 eingerichtet. Heute beherbergt sie mehr als 1600 Unternehmen aus Indien. Diese Zahl wird im Jahr 2010 deutlich steigen. Die WFZC war fraglos eine ideale Plattform, um für die RAK FTZ zu werben. Zahlreiche Delegierte aus Indien und anderen Ländern zeigten grosses Interesse daran, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die ihnen geboten werden, und daran, von den Erfahrungen der RAK FTZ zu profitieren.

Ras Al Khaimah Free Trade Zone (RAK FTZ) ist ein erstklassiges Geschäftszentrum und Motor für industrielles Wachstum und für Entwicklung. Die Freihandelszone bietet Investoren mit ihrer topaktuellen Technologie und Kundenorientierung on-demand Services und massgeschneiderte Leistungen in einer kostengünstigen und flexiblen Umgebung. Die Freihandelszone bietet ferner eine Reihe besonderer Dienstleistungen an, so z.B. im Gebiet des Rechts, der Arbeitskräfte und des Marketings.

RAK FTZ hat ein System von vier Parks entwickelt - Bussines Park, Industrial Park, Technologiepark und Al Ghayl Industrial Park -, welche für Investoren über dieselben Vorzüge verfügen. Mit einer Gesetzgebung, die 100%-Fremdbesitz erlaubt, bei der es Steuerfreiheit, transparente Gesetze und 100% Kapital- und Profitrückführung gibt, ist die Freihandelszone im globalen Geschäft gut aufgestellt.

Die Ras Al Khaimah Free Trade Zone ist eine der am schnellsten wachsenden Freihandelszonen mit Unternehmen aus 106 Ländern aus der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie bei http://www.rakftz.com.

Kontakt: Cleo Eleazar Public Relations and Media Officer Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority (RAK FTZA) Email: c.eleazar@rakftz.com Tel: +971-7-2077173

Pressekontakt:

Kontakt: Cleo Eleazar, Public Relations and Media Officer, Ras Al 
Khaimah Free Trade Zone Authority (RAK FTZA), Email:
c.eleazar@rakftz.com, Tel: +971-7-2077173
Original-Content von: Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: