Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority

Auszeichnung der Freihandelszone RAK als "Beste Website" auf der World Free Zone Convention

RAS AL KHAIMAH, Vereinigte Arabische Emirate, December 11 (ots/PRNewswire) -- Die informative, benutzerfreundliche und leicht navigierbare Website der Freihandelszone Ras Al Khaimah, http://www.rakftz.com, wurde von der World Free Zone Convention (WFZC) in einem hart umkämpften internationalen Umfeld für die Auszeichnung "Beste Website einer Frei- oder Exporthandelszone" ausgewählt.

http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091211/370614

Die bei dem Gala-Dinner am 9. Dezember 2009 im Novotel Airport Hotel in Hyderabad (Indien) verkündete Auszeichnung wurde durch Graham Mather, dem Vorsitzenden der World Free Zone Convention und Präsident des European Policy Forums (London und Brüssel) sowie Sue Wake, WFZC-Direktorin, im Namen der IPA World Global Trade and Investment News, dem Sponsor der Convention, verliehen.

"Wir freuen uns ganz einfach über diese Auszeichnung", sagte Oussama El Omari, CEO von RAK FTZ, der als Gastredner an den Foren und Seminaren der Veranstaltung teilnahm, und fügte hinzu: "Wir führen ständig neue Mehrwertdienste für unsere Kunden ein. Und einer dieser ersten Dienste war unsere Website, in die wir viel Zeit und Mühe investiert haben. Unsere Website ist ein Aushängeschild für unser Business. Da sie häufig den ersten Eindruck über uns und unsere geschäftlichen Aktivitäten vermittelt, muss sie ganz gezielt unsere Werte und Philosophien sowie die Servicequalität von RAK FTZ darstellen. Wie sollten wir denn neue Kunden werben, wenn deren erste Begegnung mit uns, die meist in Form eines Besuchs unserer Website erfolgt, bereits ein enttäuschender Flop wäre?"

Die im Jahr 2008 erneut gestartete Website von RAK FTZ, die von einem engagierten Team kontinuierlich aktualisiert und verbessert wird, bietet gegenwärtigen und zukünftigen Kunden eine leistungsstarke interaktive Erfahrung. Mit der Zielsetzung, die Transaktionen so einfach und überschaubar wie möglich zu gestalten, arbeitet die Kreativabteilung von RAK FTZ an der Übersetzung der Website in die Sprachen, die von der Mehrheit der Kunden der Freihandelszone gesprochen werden, wie u. a. Englisch, Deutsch, Türkisch, Russisch und Arabisch.

Eine wichtige Funktion der Website ist das Business Forum, in dem Besucher Fragen stellen können und alle benötigten Informationen für die Gründung eines Unternehmens in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten und sich über die örtliche Kultur, Wirtschaft und Marktlage sowie Steuern, Regierungsvorschriften usw. informieren können.

WFZC ist sich bereits seit Langem des positiven Einflusses des Internets als wirksames Kommunikationsmittel bewusst, insbesondere auf einem breit gefächerten und regionalen Weltmarkt. Seit 2002 werden weltweit tätige Unternehmen in zwei Kategorien unterteilt: Kategorie 1 - Beste Website einer Frei- oder Exporthandelszone sowie Kategorie 2 - Beste Website einer bei der Convention vertretenen nationalen, regionalen oder lokalen Regierungsbehörde, Vereinigung oder anderen Organisation.

Die Beurteilung der Websites erfolgt auf Grundlage des visuellen Eindrucks, der Informationstiefe und -klarheit, Benutzerfreundlichkeit sowie Anweisungen für die Nutzung der Website. Bereits 2008 erreichte RAK FTZ den 2. Platz ("Runner-Up-Award") in der gleichen Kategorie.

Am 10. Dezember, dem zweiten Tag der World Free Trade Zone Convention, hielt El Omari eine Rede zu dem Thema "Branding-Zonen und Kommunikationsstrategien als Investitionsförderer". Schwerpunkt dieser Rede, die übrigens treffend die Verleihung des Preises für die beste Website ergänzte, war die Bedeutung, die der Zielsetzung zukommt, Investoren den Unterschied zwischen Markenwert und Place-Branding bewusst zu machen. In seiner Rede unterstrich El Omari anhand des Beispiels der Vereinigten Arabischen Emirate die Bedeutung von Branding angesichts der gegenwärtigen Krise in Dubai und der erwarteten wirtschaftlichen Erholung in den Vereinigten Arabischen Emiraten und wies auf die Notwendigkeit hin, dass Ras Al Khaimah ein Markenzeichen für eine glaubwürdige und gewinnbringende Position im Bewusstsein der Investoren schafft.

Zu den zahlreichen Auszeichnungen von RAK FTZ zählen u. a. "Beste Schwellen-Freihandelszone" sowie "Industriegebiet des Jahres". Die in der landschaftlich schönen Küstenstadt Ras Al Khaimah gelegene Freihandelszone bietet strategische und kosteneffiziente Business-Lösungen für Unternehmen, die in der Golfregion eine Filiale eröffnen oder ihr Unternehmen in diese Region verlagern möchten.

Die Freihandelszone Ras Al Khaimah (RAK FHZ) ist ein Geschäftsknotenpunkt der Weltklasse und ein Medium für industrielles Wachstum und Entwicklung. Die Freihandelszone mit ihrer Spitzentechnik und ihrer starken Kundenorientierung verwöhnt Investoren mit einer kundenspezifischen On-Demand-Betreuung in einer kosteneffizienten und flexiblen Umgebung. Die Freihandelszone bietet ausserdem eine Palette an einzigartigen Dienstleistungen, zu denen auch juristische, personal- und marketingtechnische Unterstützung zählen.

Die Freihandelszone hat ein System entworfen, das aus vier Parks besteht: Business Park, Industrial Park, Technology Park und Al Ghayl Industrial Park. Diese bieten Investoren jeweils identische Vorzüge und Vorteile. Gestützt durch eine Gesetzgebung, die einen 100 %-igen ausländischen Besitz, eine steuerfreie Umgebung, transparente Gesetze und 100 % Kapital- und Gewinnrückführung gestattet, ist die Freihandelszone für den globalen Handel gut positioniert.

Mit Unternehmen aus 106 Ländern weltweit ist die Freihandelszone Ras Al Khaimah eine der am schnellsten wachsenden Freihandelszonen. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.rakftz.com.

Pressekontakt: Cleo Eleazar Public Relations and Media Officer Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority (RAK FTZA) E-Mail: c.eleazar@rakftz.com Tel.: +971-7-2077173

Pressekontakt:

Kontakt: Cleo Eleazar, PR- und Medienbeauftragter, Ras Al Khaimah 
Free Trade Zone Authority (RAK FTZA), E-Mail: c.eleazar@rakftz.com,
Tel.: +971-7-2077173
Original-Content von: Ras Al Khaimah Free Trade Zone Authority, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: