Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ

"Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ" vom 24. bis 28 Februar auf der didacta in Hannover

Berlin/Düsseldorf (ots) - Stand des Deutschen Philologenverbands in Halle 16, D03 / Vorstellung des Wettbewerbs auf der Cornelsen-Bühne / Innovative Unterrichtsprojekte und Lehrkräfte-Nominierungen zur Wettbewerbsrunde 2015 noch bis 16. Juni anmelden / Informationen zu Wettbewerb und Teilnahme auf www.lehrerpreis.de

Der "Deutsche Lehrerpreis - Unterricht innovativ", eine gemeinsame Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland und des Deutschen Philologenverbands, präsentiert sich auf der diesjährigen "didacta - Die Bildungsmesse" vom 24. bis 28. Februar 2015 in Hannover. Auf dem Messestand des Deutschen Philologenverbands in Halle 16/D03 können sich Besucher von Europas größter Fachmesse zum Thema Bildung ausführlich über den bundesweiten Wettbewerb und die aktuelle Wettbewerbsrunde 2015 informieren.

Am Donnerstag, 26. Februar 2015, präsentiert der Deutsche Lehrerpreis auf der Akademie-Bühne des Cornelsen Verlags (Halle 17/D16) von 13.30 bis 14.00 Uhr seine Initiative und stellt einen der preisgekrönten Beiträge des Wettbewerbs 2014 "Mission2Mars", aus der Kategorie "Unterricht innovativ" vor. Das Pädagogen-Team um Thomas Gerl vom Ludwig-Thoma-Gymnasium in Prien/Bayern verknüpfte mit diesem interdisziplinären Projekt in den Fächern Biologie, Chemie und Physik in der Jahrgangsstufe 8 wissenschaftliche und methodische Erkenntnisse einer bemannten Mars-Mission mit möglichen Innovationen und technischen Voraussetzungen und stärkte so bei den Schülerinnen und Schülern nachhaltig das Interesse an den naturwissenschaftlichen Fächern. Neugierig? "Mission2Mars" ist bei Youtube https://www.youtube.com/watch?v=2cJMK5SLmmI und auf www.lehrerpreis.de zu sehen. Die Präsentation übernimmt Katja Eder, Projektbetreuerin des Deutschen Lehrerpreises.

Derzeit läuft die Bewerbungsphase für die Wettbewerbsrunde 2015. In der Kategorie "Unterricht innovativ" haben interessierte Lehrkräfte-Teams noch bis zum 16. Juni die Möglichkeit, ihre innovativen und fächerübergreifenden Unterrichtsprojekte anzumelden und die nötigen Unterlagen einzureichen. Ebenfalls am 16. Juni endet der Einsendeschluss für die zweite Wettbewerbskategorie "Schüler zeichnen Lehrer aus", in der Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 2015 und 2014 besonders engagierte Lehrkräfte für den "Deutschen Lehrerpreis" nominieren können. Alle Informationen zum Wettbewerb und zur Teilnahme auf www.lehrerpreis.de.

Fast 3.500 Schüler und Lehrkräfte haben sich im vergangenen Jahr am "Deutschen Lehrerpreis - Unterricht innovativ" beteiligt. Ziel der Initiatoren des seit 2009 stattfindenden Wettbewerbs ist es, die Leistungen von Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern stärker zu würdigen und in den Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken.

www.lehrerpreis.de

www.facebook.com/lehrerpreis twitter.com/Lehrerpreis www.youtube.com/user/Lehrerpreis

Pressekontakt:

Deutscher Philologenverband
Eva Hertzfeldt
Tel. 0172 / 305 08 67
E-Mail: presse@dphv.de

Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH
Danyal Alaybeyoglu
Tel. 0172 / 240 33 59
E-Mail: danyal.alaybeyoglu@vodafone.com

Original-Content von: Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ

Das könnte Sie auch interessieren: