Märkische Allgemeine

Märkische Allgemeine: Linken-Chefin Kipping: Ost-Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin müssen bei ihrem Treffen die verlässlichen Weichen für Ost-West-Rentengleichung stellen

Potsdam (ots) - Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Ost-Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin aufgefordert, "jetzt die politischen Weichen für eine Ost-West-Rentenangleichung zu stellen, damit sie bis zum Jahr 2019 machbar ist". Die Regierungschefs treffen sich heute mit Angela Merkel, dabei steht auch das Thema Rente auf der Tagesordnung. Gegenüber der Märkischen Allgemeinen Zeitung in Potsdam sagte Kipping: "Die Benachteiligung der Rentnerinnen und Rentner im Osten Deutschlands muss nach über einem Vierteljahrhundert nach der Deutschen Einheit endlich ein absehbares Ende haben." Katja Kipping hielt der Kanzlerin vor, diese spiele "offensichtlich auf Zeit und will die Angleichung auf den Sankt Nimmerleinstag verschieben".

Pressekontakt:

Märkische Allgemeine
Dirk Schmaler
Telefon: 0511 / 54 53 80 22
dirk.schmaler@rnd-news.de
Original-Content von: Märkische Allgemeine, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: