Märkische Allgemeine

Märkische Allgemeine: Brandenburger Stromkunden wechseln selten den Versorger

    Potsdam (ots) - Die Stromverbraucher in Brandenburg sind offenbar zu bequem, trotz im bundesweiten Vergleich hoher Preise ihren Energieversorger zu wechseln. Das berichtet die "Märkische Allgemeine" (Samstag-Ausgabe) unter Berufung auf eine Erhebung der Landeskartellbehörde unter märkischen Stadtwerken. "Die Wechselquote bei diesen Unternehmen liegt zwischen zwei und maximal 15 Prozent", sagte der Leiter der Behörde, Hans-Anton Zebralla, der Zeitung. Im bundesweiten Durchschnitt liegt die Quote gemäß einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbandes BGW bei fast 21 Prozent.

Pressekontakt:
Märkische Allgemeine

Telefon: 0331/2840-215
wirtschaft@mazonline.de

Original-Content von: Märkische Allgemeine, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren: