Märkische Allgemeine

Märkische Allgemeine: Flughafen Köln/Bonn hat sich um die ILA beworben

Potsdam (ots) - Im Streit um die Zukunft der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) wächst der Druck auf die Länder Brandenburg und Berlin. Nachdem sich beide Seiten in einem Spitzengespräch am Donnerstagabend nicht auf eine Lösung für den Verbleib am Standort Schönefeld (Dahme-Spreewald) einigen konnten, freut sich nun die Konkurrenz. "Wir haben unsere Bewerbung schon abgegeben", sagte der Sprecher der Flughafen Köln/Bonn GmbH, Walter Römer, der "Märkischen Allgemeinen" (Samstag-Ausgabe). Man habe bereits ein Areal im Blick, auf dem die Branchenschau stattfinden könne. Der Flughafen Hannover hat dem Bericht zufolge ebenfalls bereits Informationen an den Mitveranstalter der Messe, den Bundesverband der Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), geschickt. Pressekontakt: Märkische Allgemeine Telefon: 0331/2840-215 wirtschaft@mazonline.de Original-Content von: Märkische Allgemeine, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: