SinnerSchrader AG

ots Ad hoc-Service: SinnerSchrader AG Jahresabschluss

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Hamburg (ots Ad hoc-Service) - SinnerSchrader verdreifacht Umsatz und verdoppelt Gewinn. Jahresabschluss 1999/2000 bestätigt profitablen Wachstumskurs. Die SinnerSchrader Aktiengesellschaft hat im Geschäftsjahr 1999/2000, das am 31. August 2000 endete, einen konsolidierten Umsatz von DM 28,7 Mio. und ein Betriebsergebnis von DM 6,6 Mio. erzielt. Damit konnte SinnerSchrader den Umsatz gegenüber der Vorperiode verdreifachen, das Betriebsergebnis verdoppeln und den Erfolg seines profitablen Wachstumskurses nachdrücklich unter Beweis stellen. Umsatz und Ergebnis liegen jeweils erheblich über der ursprünglichen Planung von DM 24,0 Mio. bzw. DM 4,3 Mio., die SinnerSchrader zum Börsengang am 2. November 1999 in Aussicht gestellt hat. Die Betriebsergebnismarge beträgt knapp 23 Prozent. Unter Einbeziehung des positiven Finanzergebnisses von DM 1,6 Mio. belief sich das Ergebnis vor Steuern auf DM 8,2 Mio. Nach Abzug von Steuern ergibt sich daraus ein Jahresüberschuss von DM 3,8 Mio. Pro Aktie bedeutet dies ein Gewinn von DM 0,40 bzw. Euro 0,20 im Geschäftsjahr 1999/2000. SinnerSchrader ist damit weltweit einer der profitabelsten eCommerce-Dienstleister. Grundlage für den Geschäftserfolg war der Ausbau des Projektgeschäftes. Allein über das Neukundengeschäft wurde ein Drittel des Gesamtumsatzes erzielt. Der Anteil der Firmen aus der Old Economy stieg um 17 Prozent auf 70 Prozent. So konnte SinnerSchrader u.a. Tchibo und den OTTO Versand als Neukunden gewinnen. Äußerst vielversprechend verlief der Markteintritt von Blume2000.de und LetMeShip, an denen SinnerSchrader als Venturepartner beteiligt ist. LetMeShip wurde bereits mehrfach für sein Business-Konzept ausgezeichnet. Als wichtigstes Differenzierungsmerkmal der Hamburger entwickelt sich die technologische Kompetenz beim Aufbau komplexer internetbasierter Geschäftsprozesse. Gerade für Unternehmen der sogenannten Old-Economy ist dies von entscheidender Bedeutung. Mit der "Unified Commerce"-Strategie richtet SinnerSchrader sein Dienstleistungsangebot für diese Kunden auf die Integration aller digitalen Vertriebskanäle aus. Das Unternehmen bindet neben dem Internet auch WAP und GPRS-Dienste, stationäre Kiosk-Terminals sowie das digitale Fernsehen in das Vertriebsnetz ein. SinnerSchrader hat das Wachstum im Geschäftsjahr 1999/2000 ausschließlich organisch realisiert und so Unternehmenskultur und -prozesse signifikant gestärkt. Die Mitarbeiterzahl stieg im Berichtszeitraum von 62 auf 174, wobei der Schwerpunkt auf dem Ausbau der Software-Entwicklung lag. Mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in London hat SinnerSchrader die für die weitere Geschäftsentwicklung wichtige Internationalisierung begonnen. Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung bildet zusammen mit der Stärkung der Kapitalressourcen durch den Börsengang eine hervorragende Grundlage für die Fortsetzung des dynamischen und profitablen Wachstumskurses. Gezielte Akquisitionen werden den organischen Ausbau verstärken. Mit der Übernahme des eCommerce-Software-Spezialisten Netmatic Intranet/Internet Solutions GmbH kurz nach Ende des letzten Geschäftsjahres, die nach Zustimmung durch die Hauptversammlung im Dezember vollzogen wird, hat SinnerSchrader einen ersten wichtigen Schritt gemacht, der die technologische Kompetenz von SinnerSchrader nochmals erheblich verstärkt. Wesentliche Herausforderung des aktuellen Geschäftsjahres ist der Ausbau des europäischen Geschäfts. Weitere Informationen sowie den Geschäftsbericht finden sich unter: www.sinnerschrader.de SinnerSchrader Aktiengesellschaft Investor Relations Julia Kretschmann Planckstrasse 13 22765 Hamburg Tel.: 040-39 88 55-89 Fax.: 040-39 88 55-55 mailto:ir@sinnerschrader.de http://www.sinnerschrader.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: SinnerSchrader AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: