Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM)

Kongressmarkt Meetings made in Germany und Deutscher Verbändekongress unter einem Dach

    Frankfurt/Bonn (ots) - Durch eine Kooperation der beiden
Veranstalter German Convention Bureau (GCB), Frankfurt und der
Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM), Bonn
finden am 6. und 7. November 2000 erstmals der "Kongressmarkt
Meetings made in Germany" und der "Deutsche Verbändekongress"
gemeinsam statt.
    
    Damit sollen Synergien für Besucher und Aussteller geschaffen
werden, wie die beiden Geschäftsführer Karl-Heinz Richter vom GCB und
Wolfgang Lietzau von der DGVM feststellten. "Für die
Tagungswirtschaft bilden die Verbände und Organisationen eine
außerordentlich wichtige Zielgruppe" so Karl-Heinz Richter. "Die
professionelle Planung und Durchführung von Mitgliederversammlungen,
Kongressen, Seminaren etc. gehört zum Berufsalltag der Führungskräfte
von Verbänden, in diesem Jahr können sich die Teilnehmer des 4.
Deutschen Verbändekongresses an Ort und Stelle umfassend hierüber
umfassend informieren." ergänzt Lietzau.
    
    Das GCB, in dem die wesentlichen Akteure der deutschen
Tagungswirtschaft zusammengeschlossen sind, führt den Kongressmarkt
Meetings made in Germany zum sechsten Male in Bonn durch, der sich
vom Start weg zur führenden Fachausstellung entwickelt hat. Ort der
Veranstaltung ist wiederum das Maritim in Bonn.
    
    Das fachliche Programm umfasst den 4. Deutschen Verbändekongress
der in diesem Jahr unter dem Leitthema "Verbände als Dienstleister"
steht, sowie weitere vom GCB und der Tagungswirtschaft angebotene
Workshops zu aktuellen Fragen der Tagungsbranche. An zwei
Veranstaltungstagen werden die Teilnehmer des Verbändekongresses -
ausnahmslos Führungskräfte aus Verbänden - von führenden Experten zu
wichtigen Themen rund um den Verband informiert. Darüber hinaus
bietet der Kongress auch in diesem Jahr wieder eine gute Gelegenheit,
um mit Kolleginnen und Kollegen in angenehmer Atmosphäre zu
diskutieren, welche Weichen zu stellen sind, um den eigenen Verband
erfolgreich zu führen!
    
    Zu der Fachausstellung, die über Angebote der deutschen
Tagungswirtschaft sowie der Dienstleister für Verbände informiert,
werden insgesamt mehr als 700 Besucher und rund 140 Aussteller
erwartet. Informationen zu beiden Veranstaltungen sind auf der
gemeinsamen Website http://www.kongressmarkt.de abrufbar.
    
    - Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung erhalten Sie im
Deutschen Verbände Forum unter: http://www.verbaende.com -
    
    
ots Originaltext: Deutscher Verbändekongress: DGVM
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Pressekontakte:

Deutscher Verbändekongress:
DGVM, Wolfgang Lietzau
Burgstraße 79
53177 Bonn
Tel.: (02 28) 93 54 93-40
Fax: (02 28) 93 54 93-45
eMail: kongress@verbaende.com

Kongressmarkt Meetings made in Germany:
German Convention Bureau (GCB)
Ute Stegmann
Münchener Straße 48
60329 Frankfurt/Main
Tel.: (0 69) 24 29 30 0
Fax: (0 69) 24 29 30 26
eMail: info@gcb.de

Original-Content von: Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM)

Das könnte Sie auch interessieren: