Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT)

Engagement für Gründergeist
HypoVereinsbank ist neuer Partner der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin

Berlin/Potsdam (ots) - Wer sich mit dem Gedanken trägt, ein Unternehmen zu gründen oder bereits eine Firma führt, für den gibt es im Oktober einen festen Termin im Kalender: die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) am 9. und 10. Oktober im ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof. In diesem Jahr darf sich die Messe über die Unterstützung der HypoVereinsbank freuen, denn deren Firmenkundengeschäft - die "Unternehmer Bank" - ist neuer Partner der Messe.

Die regional aufgestellte HypoVereinsbank als Teil der internationalen Bankengruppe UniCredit ist weltweit in rund 50 Staaten aktiv und setzt sich schon seit vielen Jahren mit den Themen Unternehmensgründungen und -nachfolge auseinander. Die Bank betreut alle unternehmerisch handelnden Kunden - vom Gründer bis hin zum Großunternehmen. Spezialisten diskutieren mit Gründern offen und konstruktiv die Businessplanung und entwickeln daraus die optimale Finanzierungsstruktur. "Die deutsche Wirtschaft braucht Unternehmensgründungen. Wir alle brauchen sie. Denn Start-ups führen zu mehr Innovationskraft und leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unserer Volkswirtschaft", so Jan Wolkenhaar, Leiter Gründung und Nachfolge bei der HypoVereinsbank.

Für die Investitionsbank Berlin (IBB) und die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) als gemeinsame Veranstalter der deGUT ist die Kooperation ein enormer Gewinn, wie Dirk Maass, deGUT-Projektleiter für Berlin bei der IBB, betont: "Mit der HypoVereinsbank konnten wir einen Partner gewinnen, der zu den größten Finanzierern des deutschen Mittelstands gehört. Damit können wir die Messe weiterentwickeln und zusätzliche Angebote für die Besucher realisieren. Wir danken der HypoVereinsbank für ihr Engagement, das auch ein wichtiges Signal für alle Gründungswilligen ist."

Über die deGUT:

Die 31. Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) finden am 9. und 10. Oktober 2015 statt. Es werden mehr als 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu dieser wichtigen Messe rund um Existenzgründung und Unternehmertum auf dem ehemaligen Berliner Flughafen Tempelhof erwartet. Ca. 130 Aussteller und das kostenlose Seminar- und Workshop-Programm bieten den Messebesucherinnen und -besuchern an zwei Tagen fundiertes Wissen und Beratung sowie intensive Kontakte zu Gleichgesinnten, Förderern und Mentoren. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Gefördert wird die Messe von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel.

Pressekontakt:

deGUT-Pressebüro
Friedrich-Ebert-Straße 91
14467 Potsdam
Tel.: 0331/231 890-20
E-Mail: presse@degut.de
www.degut.de
Original-Content von: Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT)

Das könnte Sie auch interessieren: