Landesbank Baden-Württemberg

CyberCash erweitert Kreditkartenakzeptanz bei Zahlungen im Internet

Stuttgart (ots) - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) eröffnet Händlern, die Ihre Zahlungstransaktionen im Internet über das CyberCash-System abwickeln, neue Möglichkeiten in der Kreditkartenabrechnung. Durch die Installation eines zusätzlichen "Payment Gateway Interface" (PGI) bei der CyberCash GmbH in Frankfurt können nun Kreditkartenzahlungen im Internet unabhängig von der Ausstattung des Zahlungspflichtigen mit CyberCash-Software abgewickelt werden. Zudem hat sich die Zahl der Kreditkartenorganisationen, die Zahlungen über CyberCash akzeptieren, erhöht. Neben der EuroKartensysteme (Visa, Eurocard/Mastercard) sind ab sofort auch die folgenden Unternehmen angeschlossen: B+S Card-Service (Visa und Eurocard/Mastercard), die Citicorp Card Acceptance (Visa, Diners und Eurocard/Mastercard), die American Express Inc. (American Express Karte) und die Lufthansa Airplus Service Gesellschaft (Visa und Eurocard/Mastercard). CyberCash - multifunktionales Zahlungssystem im Internet Mit der Systemerweiterung wird die Kreditkartenzahlung auch für die Nutzer der bisherigen CyberCash-Anwendung zum Standard. Neben der Kreditkartenzahlung bietet CyberCash noch zwei weitere Zahlungsformen an: edd (electronic direct debit) ist ein Verfahren zur Abbuchung der Zahlbeträge direkt vom Konto des Kunden. Dieses Verfahren ist weitgehend dem in Deutschland sehr verbreiteten Lastschriftverfahren angepasst. Zusätzlich ermöglicht CyberCash die Verwaltung von virtuellem Geld - den so genannten CyberCoins, die sich vor allem für die Zahlung von Kleinbeträgen anbieten. Kostenlos und sicher: die CyberCash-Software Beim CyberCash-System nutzen die Privatkunden die so genannte CyberCash-Geldbörse (Wallet), die sie sich auf ihrem Computer installieren. Die Wallet-Software ist kostenlos auf den Internetseiten der CyberCash-Lizenzbanken per Download erhältlich. In dieser Geldbörse kann der Kunde sämtliche Daten, die für die Zahlung im Internet benötigt werden, verschlüsselt und passwortgeschützt verwalten. Die CyberCash-Software gewährleistet sichere Verbindungen zwischen Händler und Kunden sowie den Banken und Kreditkartenorganisationen. Einen weiteren Schutz vor Missbrauch bietet die Anonymität der Kundendaten aus dem Zahlungsvorgang. So kann im Gegensatz zur Kreditkarten- oder Lastschriftbuchung ohne CyberCash-Wallet der Händler diese Daten aus dem Zahlungsvorgang nicht erkennen. Weitere Sicherheit für den Kunden bietet die Tatsache, dass alle Händler bei Abschluss des CyberCash-Vertrags bei einer der Lizenzbanken registriert werden. ots Originaltext: Landesbank Baden-Württemberg Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Alexander Braun Landesbank Baden-Württemberg Presse und Information Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Tel.: 0711/127-6400 Fax: 0711/127-6280 Mail: presse@lbbw.de Original-Content von: Landesbank Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: