hkk Krankenkasse

hkk bei Beitragsstabilität auf Platz Eins
Spitzenergebnis in unabhängigem Vergleich von Focus Money und DFSI
Erweiterte Prämienausschüttung bis Ende 2011

Bremen (ots) - Bei einer Untersuchung des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) im Auftrag des Magazins Focus Money erzielte die hkk in der Kategorie Beitragsstabilität den ersten Platz unter allen teilnehmenden gesetzlichen Krankenkassen. Insgesamt wurde die hkk als eine der finanzstärksten Kassen anerkannt.

In der im aktuellen Heft veröffentlichten Analyse erhielt die hkk zusammen mit nur einer weiteren Kasse im Bereich Beitragsstabilität 150 Punkte. Alle anderen geprüften Unternehmen rangierten mit 75 Punkten weit dahinter. In der Gesamtwertung erzielten neben der hkk nur zwei weitere Kassen mehr als 100 Punkte; dies entspricht der Bewertung "sehr gut".

Das DFSI hatte alle 157 Krankenkassen nach detaillierten Auskünften zu ihrer Finanzkraft gebeten. Die meisten Unternehmen verweigerten die Auskunft - nur 13 besonders finanzstarke Kassen stellten sich der Befragung.

Die unabhängigen Tester des DFSI hatten Beitragsstabilität, Substanzkraft, Transparenz und Verwaltungskosten unter die Lupe genommen. So durchleuchteten sie die getesteten Kassen auf ausreichende liquide Mittel, freies Vermögen und Rücklagen, eine transparente Buchführung mit veröffentlichter Bilanz und die Entwicklung der Beiträge.

Nach der Veröffentlichung des Tests hat die hkk ihre Beitragsgarantie sogar noch erweitert: Die Kasse garantiert ihren Kunden nicht nur den Verzicht auf Zusatzbeiträge, sondern im Gegenteil sogar die Ausschüttung einer Beitragsprämie, und zwar bis Ende 2011. Einzige Voraussetzung ist, dass der vorliegende Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform wie geplant am 22. September vom Bundeskabinett verabschiedet wird. Über die Höhe der Ausschüttung wird der hkk-Verwaltungsrat Ende des Jahres entscheiden.

Die bundesweit geöffnete hkk ist mit mehr als 330.000 Versicherten, 2.000 Servicepunkten und 26 Geschäftsstellen eine der 40 größten Krankenkassen Deutschlands. Mit rund 600 Mitarbeitern und niedrigen Verwaltungskosten betreut sie 2010 ein Ausgabenvolumen von ca. 645 Mio. Euro. Die hkk gehört zum Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek).

Pressekontakt:

hkk Erste Gesundheit, Martinistr. 26, 28195 Bremen
Holm Ay, Pressesprecher, Tel. (0421) 3655-1000, mobil (0178) 3655-464
Simone Richter, stellv. Pressesprecherin, Tel. (0421) 3655-1001
Email: presse@hkk.de

Original-Content von: hkk Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: hkk Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: