Sanofi Pasteur MSD GmbH

Ständige Impfkommission rät zur Auffrischung des Impfschutzes gegen Keuchhusten (mit Bild)

Ständige Impfkommission rät zur Auffrischung des Impfschutzes gegen Keuchhusten (mit Bild)
Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut rät allen Erwachsenen, den Impfschutz gegen Keuchhusten einmalig auffrischen zu lassen - am besten bei der nächst fälligen Auffrischimpfung gegen Tetanus und Diphtherie. Ein Blick ins Impfbuch lohnt sich: Falls der Impfschutz auch gegen Kinderlähmung nicht vollständig ist, kann man mit ...

2 Vektorgrafiken zum Download

Leimen (ots) - Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut rät allen Erwachsenen, den Impfschutz gegen Keuchhusten einmalig auffrischen zu lassen - am besten bei der nächst fälligen Auffrischimpfung gegen Tetanus und Diphtherie.

Ein Blick ins Impfbuch lohnt sich: Falls der Impfschutz auch gegen Kinderlähmung nicht vollständig ist, kann man mit nur einer Spritze gleichzeitig Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Kinderlähmung vorbeugen.

Pressekontakt:

MCG Medical Consulting Group
Heiko Rothbrust
Tel.: 0211 51 60 45 176
Email: heiko.rothbrust@medical-consulting.de
Original-Content von: Sanofi Pasteur MSD GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: