Deutsche Friedhofsgesellschaft

Portajom setzt Zeichen für die Ewigkeit

Bonn (ots) - Tag für Tag sterben in Deutschland gut 2000 Menschen. Um ihre Beisetzung konkurrieren mehr als doppelt so viele Bestattungsunternehmen. Ein sensibles, schwieriges und hart umkämpftes Geschäft. Um in ihm erfolgreich sein zu können, zählen nicht nur Seriosität, sondern auch innovative Ideen und kreative Ansätze.

Eine Aufsehen erregende Bestattungsvariante, die beides in hohem Maße miteinander verbindet, ist Portajom. Die brandneue Form der Urnenbeisetzung bietet eine faszinierend individuelle Art des Andenkens und wurde von der Deutschen Friedhofsgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem bekannten rheinischen Künstler Alexander Jokisch entwickelt.

Ein Portajom ist ein Arrangement aus hellbeigen Keramikgefäßen, in denen Urnen auf Friedhöfen oder in Kreuzgängen beigesetzt werden. Bis zu sieben dieser Würfel werden übereinander in jeweils einer von mehreren Metallstelen aufgestellt. Alle Gefäßdeckel bieten Zugang zur Urne und begeistern durch ein einzigartiges Muster von spiritueller Kraft aus der Hand von Alexander Jokisch.

Jede der bemalten Kacheln ist ein Unikat. Doch Portajom bietet die Möglichkeit, die Bestattung noch unverwechselbarer zu gestalten: Die Front der Urnenboxen sieht Einsätze für edle Kacheln vor, auf denen sich Alexander Jokisch dem Gedenken mit persönlichen Motiven widmet. Unzählige feinste Linien verdichten sich nach und nach zu atemberaubend intensiven Bildern. Vom Porträt über Naturdarstellungen bis zum abstrakten Kunstwerk. So setzt Jokisch dem Verstorbenen ein einzigartiges Denkmal - sei es in Absprache mit dem Betroffenen noch zu Lebzeiten oder mit seinen Angehörigen nach dem Tod.

Die Deutsche Friedhofgesellschaft hat ihren Sitz in Bonn und ist Anbieter von Einäscherungen und Beisetzungen in verschiedenen Varianten auf derzeit acht Friedhöfen.

Erste Informationen unter http://www.portajom.de

Pressekontakt:

Deutsche Friedhofsgesellschaft
Am Brünnchen 3
53227 Bonn
Tel.: 0228 /9763490
Fax.: 0228 /97634920
E-mail: info@deutschefriedhofsgesellschaft.de

Original-Content von: Deutsche Friedhofsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Friedhofsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: