Gruner+Jahr, art

FBI-Mann packt aus - Pierce Brosnan ist laut art an der Verfilmung der Memoiren von Robert Wittmann interessiert

Hamburg (ots) - Nach Angaben des Kunstmagazins art rangiert der Kunst- und Antikraub nach Drogen, Geldwäsche und Handel mit Waffen auf Platz vier der internationalen Verbrechen mit einem jährlichen Schaden von sechs Milliarden Dollar. Der Gründer des Art Crime Teams beim amerikanischen FBI Robert Wittmann hat nach eigenen Schätzungen im Laufe seiner 20-jährigen Karriere Kunst im Wert von 225 Millionen Dollar aufgespürt. Jetzt packt er in seinen Memoiren "Priceless" über seine Zeit beim FBI aus. Dies berichtet art in seiner aktuellen Ausgabe.

Wittmann war im Jahr 2000 "undercover" als angeblicher Unterhändler unterwegs, als er ein Selbstportrait von Rembrandt im Wert von 36 Millionen Dollar, das bewaffnete Männer aus dem Nationalmuseum in Stockholm gestohlen hatten, auftat. Der Ex-Agent löste auch den größten Kunstdiebstahl in Spanien, bei dem Werke von Meistern wie Goya und Pissarro verschwunden waren. Obwohl Wittmann in seinem Buch betont, dass die meisten Kunstdiebe nicht besonders kultiviert sind und bei weitem nicht so gut aussehen wie Pierce Brosnan im Kunstkrimi "Die Thomas Crown-Affäre", meldete Hollywoodstar Brosnan Interesse an, aus den Lebenserinnerungen eine Fernsehserie zu machen.

art ist Europas größtes Kunstmagazin und Marktführer im Segment der Kunstzeitschriften. Die monatlich erscheinende Zeitschrift informiert auf journalistisch anspruchsvolle, verständliche und unterhaltsame Weise über alle wichtigen Ereignisse, Entwicklungen und neuen Trends der internationalen Kunstszene. Neben Malerei, Plastik und Architektur wird auch über jüngere Gattungen wie Fotografie, Videokunst, Design und CrossCulture berichtet.

Pressekontakt:

Maike Pelikan
art Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail presse@art-magazin.de
Internet www.art-magazin.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, art, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, art

Das könnte Sie auch interessieren: