Gruner+Jahr, art

Die zehn größten Designer der Gegenwart
Art-Rangliste der bedeutendsten und einflussreichsten Gestalter von heute

    Hamburg (ots) - Erstmals widmet das Kunstmagazin art dem weitreichenden Gebiet des Designs ein ganzes Themenheft. In der Juni-Ausgabe findet sich eine Rangliste der zehn größten lebenden Designer. Um sie zu erstellen, befragte art in einem ersten Schritt eine Jury aus führenden Experten einzeln nach ihren zehn Favoriten und erstellte daraus eine Kandidatenliste. Durch Punktevergabe der Experten wurde dann die Rangliste ermittelt. Das Ergebnis überraschte: Konstantin Grcic, selbst Jurymitglied, wurde auf Platz eins gewählt - obwohl er sich selbst keine Punkte geben konnte. Art traf den Designer in seinem Münchner Studio und sprach mit ihm über diese Auszeichnung, über die Arbeit als Designer und darüber, was ihn dabei beeinflusste.

    "Diese Anerkennung freut einen natürlich total, gerade wenn sie von Leuten kommt, die man schätzt", bemerkt Grcic. Doch dabei wisse er, dass jeder andere der nominierten Designer mindestens ebenso großen Einfluss habe wie er selbst. Für ihn außerhalb jeder Reichweite sei Philippe Starck, im Ranking auf Platz zwei gewählt. "Er hat das zeitgenössische Denken wie kein anderer geprägt". Grcics Arbeit wurde vom Zusammenspiel von Antiquitäten und italienischen Plastikmöbeln in seinem Elternhaus beeinflusst. "Dadurch wurde eine Selbstverständlichkeit geprägt, dass Altes und Neues sehr gut zusammenleben können." Für ihn hat Design viel mit Evolution zu tun, er bevorzugt einfache Mechanik und Konstruktion. "Mein Traumprojekt wäre es, einmal ein Fahrrad zu entwerfen."

    Die Rangliste und mehr über die zehn größten Designer der Gegenwart sind in der aktuellen art-Ausgabe zu finden. Außerdem nominierte jedes Jurymitglied einen Newcomer. Diesen jungen Designern widmet art eine eigene Serie, die im aktuellen Heft mit den Brüdern Bouroullec startet.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
art Marktkommunikation
20444 Hamburg
Tel: 040/3703-2157, Fax: 040/3703-5683
E-Mail: presse@art-magazin.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, art, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, art

Das könnte Sie auch interessieren: