Escon Marketing GmbH

Macht Lust auf Championate - euroclassics Team- und Einzelwertung

Emstek (ots) - Bremen - Es ist eine Spezialität des euroclassics Pferde-Festival vom 26. Februar bis zum 7. März: Die euroclassics Team- und Einzel-Wertung der Springreiter. Das erfordert umsichtige Planung, Konzentration und eine gute Portion Mannschaftsgeist. Gleichzeitig ist es eine perfekte Gelegenheit, auch jungen Leuten eine Chance zu geben und sportlichen Wettbewerb zu zelebrieren. Seit Jahr und Tag wird in Bremens Arena die gute Tradition des Mannschaftswettbewerbs aufrecht erhalten und dieser Wettbewerb erfreut sich großer Beliebtheit beim pferdesportkundigen Publikum. Zumal die euroclassics stets erstklassige Reiterinnen und Reiter und interessante Reiter/ Pferd-Paare in die Hansestadt locken. 2009 eroberte Weltklassereiter Marcus Ehning (Borken) mit exzellenten Runden die Führung und hielt diese auch bis zum Schluss im Großen Preis mit Leconte durch. Nur ein einziges Mal klapperten Stangen bei Ehning und auch beim Olympiazweiten Rolf-Göran Bengtsson aus Schweden auf Quintero La Silla. Das Stechen entschied Ehning zu seinen Gunsten. Einen Tag zuvor wurde Team Deutschland I gefeiert: Marco Kutscher (Riesenbeck) mit Cash, Carsten-Otto Nagel (Wedel) mit Cazaro, Ehning mit Sabrina und Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Couleur Rubin gewannen die euroclassics Team Trophy vor Grossbritannien, Deutschland II und einem europäischen Quartett aus Irland, Norwegen und Russland. Auch das ist typisch für das euroclassics Pferde-Festival in Bremen - sportliche Völkerverständigung in gemixten Mannschaften. Im Jahr 2010 präsentiert sich die euroclassics Team- und Einzelwertung mit reduzierten Umläufen, aber dem vertrauten Modus der Mannschafts- und Einzelwertung. Dauemendrücken ist ausdrücklich erwünscht und gefordert und die deutschen Mannschaften sind bereits benannt worden: Team Deutschland I Janne Frederike Meyer (Schenefeld) Lars Nieberg (Homberg) Gilbert Böckmann (Lastrup) Alois Pollmann-Schweckhorst (Mühlen) Team Deutschland II - Zukunft Mario Stevens (Molbergen) Felix Hassmann (Lienen) Philipp Weishaupt (Riesenbeck) Tobias Meyer (Bonstetten) Team Belgien Los Jansink Judy Ann Melchior Dirk Demeersman N.N. Team Großbritannien Guy Goosen Mandy Goosen Robert Whitaker Robert Smith Team Schweiz Jannika Sprunger Hansueli Sprunger Manfred Müller Alexandra Fricker Team Niederlande I Marc Houtzager Jeroen Dubbeldam Gerco Schröder Nathalie van der Mei Team Niederlande II Gert-Jan Bruggink Michael Greeve Jürgen Stenfert Wesly Heijdens Team Schweden Rolf Göran Bengtsson Jens Fredricson Malin Parmler Douglas Lindelöw Pressekontakt: ESCON-Marketing GmbH -Abteilung Presse- Tel.: 04473 / 9411-140 presse@escon-marketing.de Original-Content von: Escon Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: