Escon Marketing GmbH

Auf dem Weg zu den Weltreiterspielen 2010: 23. International Western Horse Show in Bremen leitet mit CRI den Countdown ein

Emstek (ots) - Das Jahr 2010 steht im Reitsport ganz im Zeichen der Weltreiterspiele 2010 in Kentucky, USA. Das gilt auch für die Westerndisziplin Reining, die seit mittlerweile zehn Jahren zu den vom Weltreiterverband FEI anerkannten Disziplinen zählt. In den kommenden Monaten geht es für Europas Spitzen-Reiner ums Ganze, denn es gilt, sich ein Ticket für Kentucky zu sichern. Den Auftakt hierzu bildet der CRI am 26. Januar 2010 im Rahmen der 23. International Western Horse Show im Bremer AWD Dome. Bremen gilt traditionell als erstes Showhighlight des Jahres für die Westernreiter. Publikumsliebling ist jedes Jahr wieder die Reining. Hier bietet Bremen diesmal wieder zwei Highlights: den ersten CRI des Jahres, der gleichzeitig Sichtungsprüfung für die Weltreiterspiele ist, und eine mit $ 5000,- added dotierte Mohr Life Resort Bronze Trophy Open sowie eine mit $ 2000,- added dotierte Non Pro. Nennschluss ist zwar erst Ende Januar, doch schon jetzt haben viele internationale Spitzenreiter ihr Kommen angekündigt, darunter auch der dreifache NRHA World Champion und gewinnreichste Reiner Europas Rudi Kronsteiner. Im CRI werden nicht nur die deutschen, sondern auch andere potentielle europäische Kandidaten der Weltreiterspiele an den Start gehen. Deutschland hat nach dem großen Erfolg von 2009 (Einzel- und Mannschaftsgold auf der Europameisterschaft) beste Aussichten. Doch Bremen ist bei weitem nicht nur in Sachen Reining ein Highlight. Hier treffen sich am 26. Februar auch die Top Stars der Western Pleasure Szene, der Hunter Klassen und der Trailprüfungen. Im Gegensatz zu den Vorjahren werden sich die Prüfungen in diesem Jahr auf einen Tag konzentrieren, auf Freitag, den 26. Februar. Das Turnier beginnt um 7 Uhr mit den Halterklassen. Ihnen schließen sich die Senior Reining und der mit CHF 2500,- dotierte CRI an. Es folgen die Junior Reining und die sowohl AQHA als auch NSBA anerkannten Western Pleasure, Hunter under Saddle und Trail Klassen. Den Abschluss bildet die Mohr Life Resort Lawson Bronze Trophy Open und Non Pro. Zahlreiche internationale Starter haben bereits ihr Kommen angekündigt. Unter anderem wird Dressur-Weltmeisterin Anky van Grunsven im CRI starten. Als Richter konnten Jan Boogaerts (Belgien) und Janette Steffl (USA) verpflichtet werden. Tickets sind erhältlich bei TSC Tel. 0421-353637, bei Nordwest Ticket: 0421-363636 sowie allen START-TICKET und TSC eventim Vorverkaufsstellen und Reisebüros. Informationen und Anmeldung: Sylke Stemme Tel. +49-5031-67580 Sstemme@t-online.de oder Ulli Vey Tel. +49-421-6098255 VEYQH@aol.com und www.escon-marketing.de. Pressekontakt: ESCON-Marketing GmbH -Abteilung Presse- Tel.: 04473 / 9411-140 presse@escon-marketing.de Original-Content von: Escon Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: