Escon Marketing GmbH

euroclassics Team Trophy - Bremens ganz besonderes Glanzlicht

Emstek (ots) - Bremen - Es ist das "Länderspiel" in Bremen, die euroclassics Team Trophy, der Mannschaftswettbewerb auf internationaler Ebene nach Art des Nationenpreises, aber doch angenehm unkompliziert. Es ist eine Bremer Spezialität, diese Team-Trophy und die Pferdesportfans dürfen sich auf Teilnehmer aus der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Belgien, Dänemark und dem Gastgeberland Deutschland freuen. Im Februar 2009 setzte sich Team Deutschland I mit Marco Kutscher, Ludger Beerbaum (Riesenbeck), Marcus Ehning (Borken) und Carsten-Otto Nagel (Wedel) an die Spitze und verwies Großbritanniens Equipe auf Rang zwei vor dem Team Deutschland II. Da darf man gespannt sein, ob die Briten nun nach "Revanche" lechzen. Insgesamt neun Mannschaften gingen an den Start. Der Modus - modern und neu für die euroclassics Team Trophy und die Einzelwertung Die Einzelwertung entschied Marcus Ehning mit dem Wallach Leconte für sich und schrieb damit wieder einmal ein Stückchen Reitsportgeschichte. Die euroclassics Team Trophy präsentiert sich 2010 in veränderter Form: Erstmals wird die Trophy am Samstagnachmittag in einem schweren Springen mit einem Umlauf entschieden und auch die Einzelwertung am Sonntag im Großen Preis des Senats der Freien Hansestadt Bremen hat genau einen schwer Umlauf. Diese Änderung kommt der Beanspruchung der Pferde entgegen und folgt auch einer Reduzierung des Preisgeldes. Allein für die euroclassics Team Trophy wird ein Gesamtpreisgeld von 40.000 Euro ausgeschüttet - 20.000 für die Teams und 20.000 Euro für die Einzelwertung. Wie gehabt wird in der Team Trophy die erste Runde der euroclassics Einzelwertung entschieden. Am Sonntag im Großen Preis steht ein Gesamtpreisgeld von 80.000 Euro zur Disposition und dabei erfährt der Große Preis eine attraktive Aufwertung durch 40.000 Euro Preisgeld, dass auf die Platzierten der Prüfung verteilt wird. Richtig spannend dürfte es werden, wenn jene Kandidaten, die nach der euroclassics Einzelwertung am Samstag und am Sonntag punktgleich sind, denn sie müssen die Frage nach dem euroclassics Einzelsieg in einem Stechen beantworten. Das gilt auch, wenn sich auf dem zweiten Rang Punktgleichheit ergibt. Pressekontakt: ESCON-Marketing GmbH -Abteilung Presse- Tel.: 04473 / 9411-140 presse@escon-marketing.de Original-Content von: Escon Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: