Escon Marketing GmbH

RuFV Greven gewinnt 74. Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster

Münster (ots) - Münster - Die Begeisterung grenzenlos, das Lachen gar nicht mehr aus dem Gesicht zu bringen - so vergnügt waren sie die Sieger der "Bauernolympiade" in Münster. Rebecca Hofmann, Claudia Rüscher, Lea Knüver, Friederike Tophoff-Kaup, Lars Schulze Sutthoff und Jana Schulze Gronover haben unter der Regie von Reinhard Engeler für den RuFV Greven den 74. Wettlkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster gewonnen und "platzten" fast vor Stolz und Freude. Genau 27 Jahre ist es her, dass Greven die höchst begehrte Standarte aus der Halle Münsterland zuletzt entführen konnte und damals waren zwei Väter von Teilnehmern der aktuellen Mannschaft dabei. "Der Papa von Lars und der Papa von Jana, beide Bernhards," so die Auskunft und das bedeutet präzise Bernhard Schulze Sutthoff und Bernhard Schulze Gronover. Gleich nach dem offiziellen Fototermin überraschte Turnierchef Bernd Schulze Brüning das Team dann noch mit der Nachricht, man dürfe im Flughafen Greven eine Siegesparty veranstalten...... Mit der Notensumme von 98,42 setzten sich die Grevener an die Spitze und verwiesen den ZRFV Albachten noch auf den zweiten Platz. Albachten hatte sich am Donnerstagabend mit einer erstklassigen Mannschafts-Dressurkür Kl. A nachhaltig in Szene gesetzt, lieferte sich in der A-Dressur praktisch ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Greven und verlor im Springen den knappen Vorsprung. Mit 98,42 wurde Albachten Zweiter vor dem RV St. Georg Saerbeck (97,73). Pressekontakt: ESCON-Marketing GmbH Europa-Allee 12 49685 Emstek www.escon-marketing.de Original-Content von: Escon Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: