Hamburger Akademie für Fernstudien

Job, Familie und Fernstudium - junge Mutter startet in ihrer Wahlheimat Deutschland durch

Hamburg (ots) - Für ihren Traumjob absolviert Kristina Dimitrioski-Veljanoska (32) ein Fernstudium bei der Hamburger Akademie für Fernstudien und wird mit dem Studienpreis DistancE-Learning als "Fernlernerin des Jahres" ausgezeichnet.

Kristina Dimitrioski-Veljanoska kam als 19-jährige Abiturientin aus Makedonien nach Deutschland. Nach einer Banklehre in Wuppertal und sieben Jahren im Job suchte sie nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Bei der Hamburger Akademie für Fernstudien absolvierte sie neben einer Teilzeitanstellung und den Pflichten einer zweifachen Mutter einen Fernlehrgang in Rekordzeit und schaffte den Karrieresprung. Mit ihrer beeindruckenden Leistung und dem großen Vorbildcharakter, den sie für junge Eltern besitzt, die nach der Elternzeit beruflich durchstarten wollen, überzeugte Kristina Dimitrioski-Veljanoska die unabhängige Fachjury des Branchenverbands Forum DistancE-Learning: Als Gewinnerin des Studienpreises 2016 in der Kategorie "Fernlernerin des Jahres" wurde die junge Powerfrau im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 16. November 2015 in Berlin geehrt.

Als sie während der Elternzeit mit ihren zwei kleinen Kindern zuhause war, entwickelte Kristina Dimitrioski-Veljanoska den Wunsch, beruflich aufzusteigen. Sie wollte sich für einen Job qualifizieren, in dem sie sich selbst verwirklichen kann und der ihr mehr Anerkennung und Wertschätzung bietet. Um ihr Ziel zu erreichen, belegte die gelernte Bankkauffrau parallel zu ihrem beruflichen Wiedereinstieg den Fernlehrgang Geprüfte Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Controlling bei der Hamburger Akademie für Fernstudien. "Deutsch lerne ich erst seit 2002. Das Fernstudium in einer Fremdsprache zu absolvieren und mit der Arbeit, dem Haushalt und zwei kleinen Kindern zu vereinbaren, war schon eine Herausforderung", erinnert sich die ehrgeizige junge Mutter. "Aber ich hatte stets mein Ziel und die positiven Auswirkungen vor Augen, die ein qualifizierter Abschluss auf meine Lebensqualität haben würde."

Mit großer Zielstrebigkeit verfolgte sie ihre Studienpläne. Ihr Mann unterstützte sie darin, sich Freiräume zum Lernen zu schaffen, und Kristina Dimitrioski-Veljanoska schloss ihr Fernstudium in gerade einmal 16 statt der regulären 30 Monate mit einem Einser-Schnitt ab. "Kaum hatte ich den Fernlehrgang erfolgreich absolviert, bewarb ich mich in meiner Firma intern auf eine Stelle im Controlling", erzählt Kristina Dimitrioski-Veljanoska. "Schon drei Monate später konnte ich hier anfangen. Dank Fernstudium ist alles perfekt gelaufen und ich bin heute eine glückliche neue Controllerin." Mit diesem Positionswechsel hat Kristina Dimitrioski-Veljanoska ihren Traumjob! Sie profitiert von besseren Arbeitszeiten, einer deutlichen Gehaltserhöhung und einer Tätigkeit, in der sie voll und ganz aufgeht. Doch sollte sich in Zukunft wieder einmal eine Wissenslücke auftun oder der nächste Karriereschritt anstehen, ist sie jederzeit wieder bereit, sich erneut per Fernunterricht weiterzubilden.

Pressekontakt:

Hamburger Akademie für Fernstudien
Elmar Thiel
Doberaner Weg 18
22143 Hamburg
Tel.: 040/675 70 4506
Fax: 040/675 70 184
presse@haf-mail.de
Original-Content von: Hamburger Akademie für Fernstudien, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: