Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V.

Nachhaltig mobil: Bioethanol erstmals auf der IAA

Berlin (ots) - Klimaschonend fahren - Bioethanol tanken: Unter diesem Motto ist die deutsche Bioethanolwirtschaft in diesem Jahr erstmals auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (17.-27.9.2009) vertreten.

Bioethanol aus zucker- und stärkehaltigen Pflanzen wie Getreide, Zuckerrüben oder Zuckerrohr ist der weltweit wichtigste Biokraftstoff und die einzige verfügbare Alternative zu Benzin. "Mit dem Thema Elektrofahrzeuge sind Zukunftsperspektiven der Mobilität ein Schwerpunkt der diesjährigen IAA. Wir zeigen gemäß dem Messe-Motto 'Erleben, was bewegt', wie mit Bioethanol bereits heute mit jeder Tankfüllung wirksam CO2 eingespart wird", so Dietrich Klein, Geschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft BDBe.

Bioethanol ist ein zentrales Thema in der Diskussion über nachhaltige Mobilität: Wie kann Bioethanol eingesetzt werden? Welchen Beitrag zum Klimaschutz leistet es? Wie steht es um die Nachhaltigkeit? Diese und weitere Fragen beantwortet der BDBe an seiner "Bioethanol-Tankstelle" in Halle 8.

Ein Schwerpunkt sind dabei Verbraucherinformationen zur bevorstehenden E 10-Einführung. Anhand einer neuen Datenbank können die Messebesucher überprüfen, ob ihr Auto für den Ottokraftstoff mit 10% Bioethanol geeignet ist.

Der BDBe erweitert außerdem seinen Service für Fahrer von FlexiFuel-Fahrzeugen und präsentiert auf der IAA erstmals eine umfassende Datenbank, mit der E 85-Tankstellen in ganz Deutschland recherchiert werden können.

Die Bioethanol-Tankstelle des BDBe befindet sich in Halle 8, Stand C31.

Über den BDBe:

Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft BDBe e.V. ist die Interessenvertretung der deutschen Bioethanolwirtschaft und vereint branchenübergreifend von der landwirtschaftlichen Urproduktion bis zur industriellen Weiterverarbeitung von Bioethanol alle Glieder der Produktionskette unter einem Dach.

Pressekontakt:

Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V. (BDBe)
Nina Ruppert
Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin
Tel: 030/3 01 29 53-13
E-Mail: ruppert@bdbe.de
Original-Content von: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: