Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)

Sprechstunde für Heimtierhalter rund um die Uhr: Onlinepraxis des ZZF beantwortete über 20.000 Anfragen

Wiesbaden (ots) - Über 20.000 Anfragen zur Gesundheit und Pflege von Heimtieren wurden seit mehr als acht Jahren in der Online-Tierarztpraxis des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) unter www.zzf.de beantwortet - das sind durchschnittlich etwa sieben Anfragen pro Tag. "Mit diesem kostenfreien Service möchten wir Fachwissen vermitteln, das für eine artgerechte Heimtierhaltung unerlässlich ist", erklärt ZZF-Präsident Klaus Oechsner. Für die medizinische Beratung ist seit Beginn Dr. Rolf Spangenberg verantwortlich, vielen Tierfreunden bekannt als tierärztlicher Berater in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen.

Die Onlinepraxis ist täglich rund um die Uhr geöffnet, auch am Wochenende. Alle Anfragen beantwortet der Tierarzt tagsüber in der Regel innerhalb von zwei bis drei Stunden - es sei denn, er ist im Urlaub oder krankheitsbedingt verhindert. Die 20.000e Anfrage - zum Thema Bindehautentzündung beim Rammler - beantwortete er Anfang Februar. "Eine Auskunft per E-Mail ersetzt jedoch nicht den Besuch beim örtlichen Tierarzt, wenn es dem Tier akut schlecht geht", betont Spangenberg.

Die meisten E-Mails beziehen sich auf unsaubere Katzen. Die Anfragen kommen aus der ganzen Welt, insbesondere aus Mitteleuropa, aber auch aus den USA, Ägypten und Kasachstan. "Besonders überrascht bin ich, wenn sich Heimtierhalter direkt aus dem Busch, zum Beispiel aus dem Urwald von Afrika oder Südamerika an mich wenden", erklärt Spangenberg. Manchmal melden sich auch Kollegen bei ihm: "Ein Tierarzt aus dem Jemen beispielsweise hatte noch nie ein Meerschweinchen gesehen."

Die Antworten von Dr. Spangenberg werden veröffentlicht und thematisch geordnet, so dass unter www.zzf.de inzwischen ein umfangreiches Archiv mit Tipps zur Gesundheit, Haltung und Pflege der verschiedenen Heimtiere entstanden ist.

Interview mit Dr. Spangenberg: http://www.zzf.de/presse/meldungen/207.html

Pressekontakt:

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF):
Antje Schreiber
Mainzer Str. 10, 65185 Wiesbaden
Tel. 0611 447553-14, schreiber@zzf.de
Pressefoto: www.zzf.de

Original-Content von: Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)

Das könnte Sie auch interessieren: