CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Kfz-Versicherung: der große Diesel-Benziner-Vergleich

Pkw mit Dieselmotoren und ihre Halter unterscheiden sich in vielen Punkten von Benzinern - nicht nur bei Spritkosten und Abgaswerten. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH"

München (ots) - Pkw mit Dieselmotoren unterscheiden sich nicht nur bei Spritkosten und Abgaswerten von Benzinern. Die Fahrzeuge und vor allem ihre Halter sind in vielen Punkten verschieden.*

1. Der typische Dieselhalter: verheiratet, Wohneigentümer, ADAC-Mitglied - und Punktesünder

Der typische Halter eines Diesel-Pkw scheint ein Familienmensch zu sein: Er ist häufiger verheiratet als der Halter eines Benziners und besitzt öfter Wohneigentum. Entsprechend seltener parkt er seinen Pkw nachts auf der Straße. Fast die Hälfte der Dieselhalter ist Mitglied in einem Automobilclub, unter Haltern eines Benziners sind es 41 Prozent.

Dieselhalter haben 20 Prozent häufiger Punkte in Flensburg. Außerdem melden sie öfter Kfz-Schäden bei der Versicherung als Halter eines Pkw mit Ottomotor.

2. Das Fahrzeug: Jahreskilometer, Tachostand und Motorleistung beim Diesel höher

Für die Anschaffung eines Diesels spricht v. a. eine hohe jährliche Fahrleistung, da die Spritkosten geringer sind als beim Benziner. Pkw-Halter, die 2016 einen Selbstzünder über CHECK24.de versichert haben, sind im Schnitt 3.700 Kilometer pro Jahr mehr unterwegs als Halter eines Pkw mit Ottomotor. Das zeigt sich auch beim Tachostand: Diesel haben bei Versicherungsabschluss rund 24.000 Kilometer mehr gefressen. Die längeren Strecken legen Dieselfahrer mit durchschnittlich 32 PS mehr und einem drei Jahre jüngeren Fahrzeug zurück.

3. Die Kosten: Diesel-Pkw bei Anschaffung und Versicherung teurer als Benziner

Zwar ist der Sprit für ein Dieselfahrzeug in der Regel billiger, andere Kosten schlagen beim Selbstzünder aber stärker zu Buche als beim Benziner. Der Neuwert über CHECK24.de versicherter Diesel-Pkw ist durchschnittlich 11.000 Euro höher. Entsprechend ist der Anteil fremdfinanzierter Fahrzeuge größer als bei Benzinern. Halter eines Selbstzünders zahlen außerdem im Schnitt 24 Prozent höhere Kfz-Versicherungsbeiträge.**

*Datenbasis: alle 2016 von Privatpersonen über CHECK24.de abgeschlossenen Kfz-Versicherungen für Pkw. Daten basieren auf Kundenangaben, die für den Abschluss einer Kfz-Versicherung notwendig sind. **siehe dazu auch http://ots.de/QAv3W

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 Vergleichsportal GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: