CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Autofahrer aus Mecklenburg-Vorpommern fahren 3.300 km p. a. mehr als Berliner

ein Dokument zum Download

München (ots) - Versicherte aus Stadtstaaten legen weniger Kilometer zurück als aus Flächenstaaten, Ostdeutsche mehr als Westdeutsche / 40- bis 49-jährige Pkw-Besitzer fahren jährlich die meisten Kilometer / Männer sind über 760 Kilometer mehr unterwegs als Frauen

Pkw-Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern fahren mit 12.891 Kilometern p. a. im Vergleich der Bundesländer durchschnittlich am meisten. Sie legen damit im Jahr eine rund 35 Prozent größere Strecke zurück als Berliner (9.573 km). Auch in den anderen Stadtstaaten Hamburg und Bremen fällt die Fahrleistung vergleichsweise gering aus - durchschnittlich 2.000 Kilometer weniger als in Flächenstaaten. Ostdeutsche fahren im Jahr rund 350 Kilometer mehr mit ihrem Pkw als Westdeutsche.

Im Vergleich der Altersgruppen fahren 40- bis 49-Jährige am meisten, über 70-Jährige und unter 20-jährige Versicherungsnehmer legen die wenigsten Kilometer pro Jahr zurück. Männer fahren im Schnitt 12.045 Kilometer jährlich und damit 762 Kilometer bzw. sieben Prozent mehr als Frauen.*)

Verbraucher aus Mecklenburg-Vorpommern nutzen ihren Pkw am meisten

In Mecklenburg-Vorpommern liegt die durchschnittliche jährliche Pkw-Fahrleistung bei 12.891 Kilometern und damit, wie bereits in den vergangenen beiden Jahren, deutschlandweit am höchsten. Es folgen Schleswig-Holstein mit 12.819 Kilometern und Brandenburg mit 12.515 Kilometern pro Jahr.

Die drei deutschen Stadtstaaten bilden bei der jährlichen Fahrleistung das Schlusslicht: Im Schnitt sind Berliner, Hamburger und Bremer rund 2.000 Kilometer p. a. weniger unterwegs als Bewohner der anderen Bundesländer. Ein möglicher Grund dafür ist das gut ausgebaute Netz des öffentlichen Nahverkehrs in städtischen Gebieten.

Versicherungsnehmer aus den östlichen Bundesländern (ohne Berlin) fahren rund 350 Kilometer im Jahr mehr mit ihrem Auto als aus dem Westen (ohne Bremen und Hamburg).

Im Gesamtdurchschnitt waren CHECK24-Kunden im vergangenen Jahr 11.782 Kilometer mit ihrem Pkw unterwegs. Seit 2010 ist die von Kunden angegebene Fahrleistung um rund 200 Kilometer gesunken. Die Verringerung der Jahresfahrleistung könnte z. B. mit der zunehmenden Nutzung von Carsharing-Angeboten in Städten und einem steigenden ökologischen Bewusstsein der Verbraucher zusammenhängen.

40- bis 49-Jährige fahren die meisten, über 70-Jährige die wenigsten Kilometer pro Jahr

Pkw-Fahrer zwischen 40 und 49 Jahren legen pro Jahr durchschnittlich 12.218 Kilometer zurück und damit im Vergleich der Altersgruppen am meisten. 50- bis 59-Jährige liegen mit durchschnittlich 12.121 Jahreskilometern auf Rang zwei. Möglicher Grund: In diesen beiden Altersgruppen befinden sich die meisten Erwerbstätigen in Deutschland.**) Diese können sich zum einen finanziell ein Fahrzeug leisten und nutzen den Pkw zum anderen, um zu ihrem Arbeitsplatz zu pendeln.

Am wenigsten sind über 70-Jährige unterwegs (9.239 km p. a.). Auch unter 20-jährige Versicherungsnehmer fahren vergleichsweise wenig mit ihrem Pkw, legten 2015 (10.556 km p. a.) aber durchschnittlich 211 Kilometer mehr zurück als im Vorjahr.

Bei der Fahrleistung spielt auch das Geschlecht des Versicherungsnehmers eine Rolle: Männer fahren mit durchschnittlich 12.045 Kilometer jährlich rund sieben Prozent mehr als Frauen (11.283 km p. a.). Der Unterschied der Fahrleistung zwischen Männern und Frauen ist damit 2015 (762 km p. a.) um 14 Prozent geringer als 2014 (886 km p. a.).

*)Betrachtet wurden die zur Policierung einer Kfz-Versicherung 
notwendigen Angaben der CHECK24-Kunden zu ihrer jährlichen 
Fahrleistung nach Wohnort, Alter und Geschlecht des 
Versicherungsnehmers. Weitere Infos zur Methodik sowie zu den 
Ergebnissen unter http://ots.de/mmG5e 
**)Quelle: Statistisches Bundesamt, http://ots.de/gNm3A, aufgerufen 
am 11.02.2016 

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 300 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter. CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 700 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt CHECK24:


Katharina Reichel, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
katharina.reichel@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: