CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Strom- und Gasanbieter: Verbraucherfreundlichkeit zu 2014 verbessert

ein Dokument zum Download

München (ots) - Energieanbieterstudie: ESWE mit größter Verbraucherfreundlichkeit / Beste Vertragsbedingungen: ESWE, bester Service: ENTEGA / Preisspannen bei Strom und Gas je Versorger und Liefergebiet von bis zu 64 Prozent bzw. 153 Prozent

Die Strom- und Gasanbieter haben ihre AGB und ihren Service im Vergleich zum vergangenen Jahr verbessert. Das zeigt eine Energieanbieterstudie von CHECK24.de, in der das Vergleichsportal die AGB der günstigsten Tarife und den Service von je 45 überregionalen Strom- und Gasanbietern bewertet sowie die Preise verglichen hat. Versorger, die sowohl Strom- als auch Gastarife anbieten, sind in der Regel in beiden Bereichen gleich verbraucherfreundlich und haben zum Teil bei der richtigen Mischung aus gutem Service und guten AGB auch noch günstige Tarife im Angebot.

Zu den Testkriterien gehörten u. a. Vertragslaufzeit und -verlängerung, Kündigungsfrist sowie Preisgarantie. Beim Service bewertete CHECK24.de Erreichbarkeit und Service am Telefon und per E-Mail. Zusätzlich flossen die Kundenbewertungen auf CHECK24.de ein.*

Verbraucherfreundlichkeit: ESWE siegt bei Strom und Gas

Die drei Anbieter mit der besten Verbraucherfreundlichkeit sind sowohl bei den Strom- als auch bei den Gasanbietern ESWE, Stadtwerke Düsseldorf und RWE Vertrieb mit der Note "sehr gut". ESWE und SW Düsseldorf überzeugten in beiden Energiebereichen vor allem mit den besten Vertragsbedingungen, aber auch sehr gutem Service. ENTEGA bietet den insgesamt besten Service.

Sowohl bei Strom als auch bei Gas erhalten nur die drei Erstplatzierten die Note "sehr gut" für die Verbraucherfreundlichkeit. 30 Stromanbieter schnitten außerdem "gut" ab, zwölf "befriedigend". Bei Gas erhalten sogar 32 Anbieter die Note "gut", zehn "befriedigend".

Am wenigsten verbraucherfreundlich im Bereich Strom sind die Vereinigten Stadtwerke, im Bereich Gas die Stadtwerke Energie Verbund. In beiden Fällen sind lange Vertragslaufzeiten, kein umfassender Online-Bereich und kaum bzw. falsche Antworten im Mail- und Telefonservice die Hauptgründe.

AGB: ESWE und SW Düsseldorf bei Strom und Gas mit besten Vertragsbedingungen

Bei den AGB belegt Gesamtsieger ESWE ebenfalls den ersten Platz mit der Note "sehr gut" sowohl bei Strom als auch bei Gas. Die beiden günstigsten Tarife des Anbieters überzeugen vor allem durch kurze Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist sowie eine lange Preisgarantie über die gesamte Laufzeit.

Ebenfalls "sehr gute" AGB in beiden Bereichen bieten die SW Düsseldorf, RWE und Mainova. Außerdem erhalten bei den Stromanbietern vier weitere Versorger die Note "sehr gut", u. a. BayWa mit dem zweitbesten Ergebnis.

Insgesamt haben sich die AGB bei den Energieanbietern verbessert: 2015 verfügen alle über mindestens befriedigende AGB, 2014 gab es bei gleicher Beurteilungsgrundlage noch Versorger mit der Note "ausreichend". Vergleichsweise am wenigsten überzeugte sowohl bei Strom als auch bei Gas wie bereits im Vorjahr ExtraEnergie ab. Gründe sind lange Laufzeiten, Pakettarife sowie die Auszahlung des Bonus nur am Ende des Vertragsjahres.

Service: ENTEGA überzeugt - aber drei Anbieter nur "ausreichend"

Die ENTEGA überzeugt beim Service und erhält als bester Anbieter die Note "sehr gut" - sowohl bei Strom als auch bei Gas. Positiv fiel den Testern hier vor allem die kompetente und schnelle Beratung am Telefon und per Mail sowie die vielen guten Kundenbewertungen auf.

Die Versorger schneiden beim Service zwar bei Strom und Gas erneut schlechter ab als bei den AGB, im Vergleich zum Vorjahr hat sich das Niveau aber leicht verbessert: Kein Versorger erhielt "mangelhaft". Beim Strom schnitten insgesamt drei Versorger (plus zwei), bei Gas vier Versorger (plus drei) "sehr gut" ab.

Dennoch verwiesen viele Kundenberater in ihren Mails und am Telefon immer noch schlicht auf die Homepage - z. B. bei 18 Prozent aller Strom-Anrufe. Einige schickten ihre potentiellen Kunden auch einfach direkt zu CHECK24.de. "Ausreichenden" Service boten beim Strom FairEnergie und KlickEnergie, bei Gas FairEnergie und die Stadtwerke Energie Verbund.

Regionale Preisunterschiede bei Gas von bis zu 153 Prozent beim selben Anbieter

Je nach Liefergebiet unterscheiden sich die Gaspreise beim identischen Anbieter um bis zu 153 Prozent: Beim Versorger ESWE z. B. variierten die Preise für 20.000 kWh zum Auswertungszeitpunkt zwischen 747 Euro und 1.890 Euro jährlich.

Im Bereich Strom zahlen Verbraucher bei eprimo im untersuchten Tarif je nach Liefergebiet zwischen 885 Euro und 1.452 Euro (64 Prozent Unterschied). Grund sind vor allem unterschiedlich hohe Netznutzungsgebühren.

Auch zwischen den Anbietern bestehen deutliche Unterschiede: Im günstigsten Liefergebiet variieren die Preise beim Strom zwischen dem günstigsten und teuersten Anbieter um 596 Euro, bei Gas um 468 Euro.

Viele preisgünstigere Anbieter befinden sich bei der Verbraucherfreundlichkeit eher im hinteren Drittel der getesteten Versorger. Aber es gibt auch "sehr gute" und "gute" Anbieter mit preisgünstigen Angeboten: Bei Gesamtsieger ESWE erhalten Familien 20.000 kWh bereits ab 747 Euro, bei eprimo 5.000 kWh Strom ab 885 bei guter Verbraucherfreundlichkeit.

*weitere Informationen unter: http://ots.de/fDVyc und https://www.check24.de/strom-gas/publikationen/anbieterstudie/

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 270 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 600 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Eva Kollmann, Senior Public Relations Managerin, 
Tel. +49 89 2000 47 1172, eva.kollmann@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: