CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Frankfurter Buchmesse: Hotelübernachtung bis zu 356 Prozent teurer

ein Dokument zum Download

München (ots) - Besucherwochenende: 70 Hotels mit freien Zimmern - trotzdem Preisaufschläge von durchschnittlich 99 Euro / günstigste Unterkunft zur Messe 44 Prozent teurer als am Wochenende vorher / Angebotsvergleich spart bis zu 70 Prozent der Hotelkosten

Zur Frankfurter Buchmesse erhöhen Hotels rund um das Messegelände ihre Preise im Schnitt um 131 Prozent (99 Euro), in der Spitze sogar um bis zu 356 Prozent - obwohl zum Besucherwochenende noch in 70 Hotels freie Zimmer verfügbar sind.*)

Während der Messe zahlen Besucher für eine Übernachtung in der günstigsten verfügbaren Unterkunft in maximal zwei Kilometern Entfernung 56 Euro und damit 44 Prozent mehr als am Wochenende vor der Veranstaltung (39 Euro pro Nacht). Durch einen Vergleich verschiedener Angebote sparen Bücherfans bis zu 70 Prozent der Hotelkosten.

Im Schnitt 99 Euro Preisaufschlag für Hotelübernachtung zur Buchmesse

Am Besucherwochenende der Frankfurter Buchmesse (17. bis 18. Oktober 2015) erhöhen alle im CHECK24-Hotelvergleich abrufbaren Hotels im Umkreis von zwei Kilometern um das Messegelände ihre Preise. Bücherfans müssen mit Preisaufschlägen von durchschnittlich 131 Prozent bzw. 99 Euro pro Nacht rechnen. Im Hotel mit dem höchsten Aufschlag zahlen Gäste für ein Zimmer gleicher Kategorie zur Veranstaltung sogar 365 Prozent (210 Euro pro Nacht) mehr als am Wochenende vorher.

Rund 270.000 Besucher zählt die Frankfurter Buchmesse jedes Jahr.**) Die steigende Nachfrage nach Hotelzimmern in diesem Zeitraum allein erklärt jedoch nicht die teilweise hohen Preisaufschläge: Zum Auswertungszeitpunkt waren in 70 Hotels freie Zimmer verfügbar.

Günstigstes Hotel zur Buchmesse 44 Prozent teurer als am Wochenende vorher

Besucher, die unabhängig von einem bestimmten Hotel in der günstigsten messenahen Unterkunft übernachten möchten, zahlen am Besucherwochenende mindestens 56 Euro pro Nacht in einem Drei-Sterne-Hotel. Am Wochenende vorher kostet das günstigste Zimmer in einer Vier-Sterne-Unterkunft 39 Euro pro Nacht. Das ist ein Unterschied von 44 Prozent bzw. 17 Euro pro Nacht.

Gäste, die im Reisezeitraum flexibel sind, sollten einen Aufenthalt in Frankfurt am Main während Messeveranstaltungen wie der Buchmesse oder der etwa einen Monat vorher stattfindenden Internationalen Automobilaustellung IAA aufgrund der teilweise stark erhöhten Hotelpreise vermeiden und auf messefreie Tage ausweichen.

Angebotsvergleich spart bis zu 70 Prozent der Hotelkosten

Ein Vergleich verschiedener Hotelangebote lohnt sich immer - besonders, wenn Großereignisse wie die Frankfurter Buchmesse die Hotelpreise in die Höhe treiben. In der aktuellen Auswertung kostet das teuerste Angebot für eine Nacht im Drei-Sterne-Hotel "Best Western Domicil" am Besucherwochenende im CHECK24-Hotelvergleich 189 Euro. Für das günstigste Angebot zahlen Besucher für ein Zimmer gleicher Kategorie 56 Euro. Eine Ersparnis von 70 Prozent bzw. 133 Euro pro Nacht.

In einem anderen Fall liegt die Ersparnis sogar bei 241 Euro pro Nacht: Das teuerste Angebot für ein Zimmer liegt bei 371 Euro, das günstigste kostet 130 Euro und damit 65 Prozent weniger. Im Schnitt sparen Literaturbegeisterte durch einen Angebotsvergleich ein Viertel der Hotelkosten (69 Euro pro Nacht).

Im CHECK24-Flugvergleich finden Messebesucher mit einer weiteren Anreise Flüge in die hessische Metropole. Hin- und Rückflüge am Besucherwochenende gibt es aktuell z. B. von/nach München für 169 Euro, von/nach Berlin für 172 Euro oder von/nach Hamburg für 218 Euro pro Person.

*)Allgemeine Suchkriterien: mind. drei Sterne, mind. sieben von zehn Punkte in der Kundenbewertung auf CHECK24.de, max. zwei Kilometer Luftlinie vom Messegelände (Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main) entfernt; Übernachtungszeitraum Messe: Samstag, 17.10.2015 bis Sonntag, 18.10.2015 (Besucherwochenende); messefreier Vergleichszeitraum: Samstag, 10.10.2015 bis Sonntag, 11.10.2015; Auswertungszeitpunkt: 01.09.2015; alle in der Pressemitteilung genannten Hotelpreise gelten pro Nacht für ein Doppelzimmer (ein Zimmer, zwei Erwachsene). Tabellen unter http://ots.de/7i6OM **)Quelle: http://www.buchmesse.de/de/fbm/besuchen/, aufgerufen am 04.09.2015

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 270 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter. CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 600 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt CHECK24:


Eva Kollmann, Senior Public Relations Managerin,
Tel. +49 89 2000 47 1172, eva.kollmann@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: