ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

ProSiebenSat.1 TV Deutschland legt im Oktober 2016 deutlich zu

Unterföhring (ots) - SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold, ProSieben MAXX und kabel eins Doku - die Sender der ProSiebenSat.1 TV Deutschland - schließen den Oktober 2016 mit einem Marktanteil von 28,8 Prozent ab und erzielen damit ein Plus von 0,7 Prozentpunkten im Vergleich zum Vormonat (September 2016: 28,1% MA). Der Abstand zur IP-Gruppe (RTL, Vox, Super RTL, n-tv, RTL Nitro, RTLplus erreichen einen Monatsmarktanteil von 26,7 Prozent) vergrößert sich wieder: +2,1 Prozentpunkte (Abstand September 2016: +1,6 PP).

Die Senderergebnisse im Oktober 2016 im Einzelnen:

SAT.1: Mut wird belohnt

SAT.1 kann sich im Oktober vor allem über den erfolgreichen Sendeplatz-Move und die damit verbundenen Top-Quoten von "The Voice of Germany" (bis zu 20,6% MA, Z.-14-49 J.) freuen. Zum guten Ergebnis tragen auch die Sonntags-Access mit "Julia Leischik sucht: Bitte melde Dich!" (bis zu 16,2% MA) und "Das große Backen" (bis zu 17,0% MA) bei. Ebenfalls erfreulich lief es für die neue Vorabendserie "Die Ruhrpottwache" (bis zu 10,7% MA). SAT.1 schließt den Monat Oktober mit 8,8 Prozent Marktanteil ab (Z.-14-49 J. / Relevanz-Zielgruppe Z. 14-59 J.: 8,8% MA). Highlights im November u.a.: die neue Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick" (ab 13.11.) und das große TV-Event "Jack the Ripper - Eine Frau jagt einen Mörder" mit Sonja Gerhardt (29.11.).

Plus 1,1 Prozent Marktanteil: ProSieben größter Gewinner im Oktober Mit einem Plus von 1,1 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.) gegenüber dem Vormonat wird ProSieben zum größten Marktanteils-Gewinner im Oktober. Die starken Shows ("The Voice of Germany, "Schlag den Star", "Big Countdown") und die erfolgreichen Magazine ("taff", "Galileo") bilden das Rückgrat für den sehr guten Marktanteil von 10,8 Prozent. In seiner Relevanz-Zielgruppe (Z. 14-39 J.) wird ProSieben mit 14,4 Prozent Marktanteil Marktführer im Oktober. Im November dominiert weiter gutes Entertainment auf ProSieben: donnerstags läuft #TVOG. Und am Samstag, 12.11., startet die neue Show-Reihe "Deutschland tanzt".

kabel eins legt zu

kabel eins legt im Oktober 2016 zu und schließt den Monat mit einem Marktanteil von guten 5,2 Prozent ab (+0,2 PP vs. Sept. 2016). Zu den Highlights zählten im Oktober "Abenteuer Leben am Sonntag" mit einem Jahresbestwert von 8,5 Prozent und Spielfilmklassiker wie "Jumanji" oder "Matrix". Ausblick November: Spannende, unterhaltsame und aufwändig recherchierte Factual-Formate zeigt kabel eins mit "Crazy USA - Die 25 verrücktesten Geschichten aus Amerika", "30 Jahre Kuschelrock", "Westernhagen! - Die Doku", "Abenteuer Leben am Sonntag - Das Leben des Bundespräsidenten" sowie neuen Folgen von "Rosins Restaurants" und "Achtung Notaufnahme!".

Gute Quoten für sixx-Eigenproduktionen

sixx punktet im Oktober mit seinen Eigenproduktionen: Gut lief es für die Tattoo-Competition-Show "Pain & Fame" sowie die neuen Folgen von "Paula kommt!", und auch "Sweet & Easy" konnte am Samstag überzeugen. Insgesamt erreicht sixx im Oktober 1,3 Prozent Marktanteil (Z 14-49. J. / Relevanz-Zielgruppe F. 14-39 J.: 1,9% MA). Im November können sich die Serien-Fans auf zwei Neustarts freuen: Ab 21.11. zeigt sixx montags die zweite Staffel "The Royals" in Deutscher Erstausstrahlung, ab 24.11. gibt's donnerstags die vierte Staffel "Beauty and the Beast".

SAT.1 Gold überzeugt mit viel Herz

SAT.1 Gold schließt den Oktober mit einem tollen Marktanteil von 1,5 Prozent ab (Z. 14-49 J.) und bleibt damit auf dem guten Niveau des Vormonats. In der Relevanz-Zielgruppe (F. 40-64 J.) holt SAT.1 Gold gute 2,5 Prozent Marktanteil. Die Live-Sendung "Haustier sucht Herz" und die neue Dating-Show "Herz sucht Liebe" mit Moderator Thomas Ohrner überzeugten im Oktober mit sehr guten Marktanteilen. Neu im November: Mit "Die bezaubernde Jeannie" und "Love Boat" zeigt SAT.1 Gold zwei weitere Kult-Serien. Zusätzlich öffnet Moderator Ulrich Meyer wieder die "ServiceAkte".

ProSieben MAXX: stabil mit 1,0 Prozent im Oktober ProSieben MAXX schließt den Oktober mit einem Marktanteil von 1,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ab. Gute Quoten erzielt der Männersender weiterhin mit "ran Football" am Sonntag und seiner Anime-Nacht am Mittwoch. In seiner Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Männer kommt der Sender auf 1,9 Prozent Marktanteil. Programm-Highlight im November: die Free-TV-Premiere der 4. Staffel von "House of Cards".

kabel eins Doku punktet mit Real-Crime-Dokus kabel eins Doku feierte mit 0,4 Prozent Tagesmarktanteil (Z. 14-49 J.) am 19. Oktober 2016 seinen bisher erfolgreichsten Sendetag. In der Relevanz-Zielgruppe (M. 40-64 J.) waren es sehr gute 0,6 Prozent. Hier erzielt der neue Free-TV-Sender mit Prime-Time-Formaten wie der Real-Crime-Doku "Fatales Vertrauen - Dem Mörder so nah" Topwerte von bis zu 1,6 Prozent. Highlight im November: die Doku-Reihe "Kampf ums Weiße Haus", produziert und erzählt von Kevin Spacey, donnerstags um 21:05 Uhr.

Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland (Fernsehpanel D+EU). Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research. Erstellt: 01.11.2016 für den Zeitraum 01.10.-31.10.2016; vorläufig gewichtet: 28.-31.10.2016. Gruppen-Marktanteile: *inklusive kabel eins Doku (gestartet am 22.09.2016), Berechnung über Summe der Sendermarktanteile inkl. aller Nachkommastellen - Abweichung von der Summe der einzelnen Sendermarktanteile ist deshalb möglich. Alle Marktanteile, sofern nicht anders angegeben, für Zuschauer 14 bis 49 Jahre.

Kontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation/PR Communication Projects Dagmar Brandau Tel: 089/9507-2185 Dagmar.Brandau@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: