ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

ProSiebenSat.1 TV Deutschland gratuliert Richard Huber und Dr. Dietmar Klumpp zum Bayerischen Fernsehpreis 2016

Unterföhring (ots) - Zwei "Blaue Panther" für mutige Programme: Bei der Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises im Prinzregententheater in München wurde der Regisseur Richard Huber für den SAT.1-Themenfilm "Zwei Leben. Eine Hoffnung" sowie der Autor und Regisseur Dr. Dietmar Klumpp für die kabel eins-Reportage "Kampf für Frieden im Kongo - die größte UNO-Mission der Welt" ausgezeichnet. Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, gratuliert den Preisträgern: "Mutiges Programm braucht glaubwürdige Macher hinter der Kamera. Mit Richard Huber, mit dem uns eine langjährige Regiearbeit in unterschiedlichen Genres verbindet, und Dr. Dietmar Klumpp, der mit seinen präzise recherchierten Reportagen mit Liebe zum Detail unser Magazin 'Abenteuer Leben am Sonntag' regelmäßig bereichert, haben wir genau diese gefunden und freuen uns über die Würdigung ihrer Leistung mit dem Bayerischen Fernsehpreis. Lieber Richard, lieber Dietmar, ich gratuliere euch von ganzem Herzen und freue mich auf viele weitere Projekte mit euch."

Richard Huber berührte im März 2016 im SAT.1-Film "Zwei Leben. Eine Hoffnung." zum Thema Organspende die Herzen der Zuschauer: "Er zeigt Menschen in einer fast unmenschlichen Situation. Jede Figur erscheint in ihrer Haltung und ihrem Handeln absolut glaubwürdig und erweist sich darin als eigener, starker Charakter. Richard Huber vernachlässigt in seinem Ensemble niemanden. Er zeigt uns ebenso eindringlich wie fast schon nüchtern was passiert und erreicht dadurch einen Grad von ungeheurer Intensität. Wir sind in den Bann gezogen, halten es in manchen Momenten kaum aus. Eine Regie, die nicht davor zurückschreckt, sich dem Leben zu stellen. Richard Huber, vielen Dank für diesen zutiefst menschlichen und bewegenden Film", begründet die Jury des Bayerischen Fernsehpreises die Auszeichnung für Richard Huber als "Bester Regisseur" in den Kategorien "Fernsehfilme / Serien und Reihen"

Für die bewegende Dokumentation "Kampf für Frieden im Kongo - Die größte UNO-Mission der Welt erhielt Dr. Dietmar Klumpp, Autor und Redakteur des kabel eins-Wissensmagazins "Abenteuer Leben am Sonntag" den mit 10.000 Euro dotierten Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Kultur- und Bildungsprogramme". Die Jury lobt: "Der Autor und Regisseur Dietmar Klumpp verknüpft in bestechender Weise die zahlreichen Ebenen des Konflikts. Er führt uns in seinem Beitrag ganz nah an die Entscheidungsebenen der UN-Mission [...] heran. Er zeigt aber auch die trostlose Realität vor Ort und die Ausweglosigkeit der Situation."

Die 28. Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises fand am Freitag, 3. Juni 2016, im Münchner Prinzregententheater statt.

Kontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Diana Schardt Senior Vice President Kommunikation/PR / Sprecherin SAT.1 Tel. +49 89 9507-8020 Diana.Schardt@sat1.de

Original-Content von: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: