ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Deutscher Fernsehpreis 2010: SAT.1 fünf Mal nominiert
Zwei Nominierungen für ProSieben

Unterföhring (ots) - SAT.1 freut sich gleich fünf Mal: "Danni Lowinski" mit Annette Frier geht ins Rennen um die renommierte Auszeichnung in der Kategorie "Beste Serie" und "Barfuß bis zum Hals", "...die humorvolle Komödie über Gegensätze und Gemeinsamkeiten von freigeistigen Ossis und konservativen Wessis" (Blickpunkt Film) ist für die Kategorie "Bester Fernsehfilm" nominiert. Für die gleiche Produktion wurde Martin Brambach als "Bester Schauspieler" auf die Nominiertenliste gesetzt. In der Kategorie "Bester Mehrteiler"" ist der SAT.1-Zweiteiler "DIE GRENZE" mit einer Nominierung ausgezeichnet worden und Hauptdarsteller Thomas Kretschmann bekommt ebenfalls eine Nominierung als "Bester Darsteller".

"Unser Star für Oslo" von und mit Stefan Raab erweckte den Grand Prix Eurovision aus dem Schneewittchenschlaf und wird als "Beste Unterhaltung" nominiert. Für die ungewöhnliche Wählermotivierung von Deutschlands Vorzeige-Rapper Sido kommt die ProSieben-Produktion "Sido geht wählen" in der Kategorie "Bestes Dokutainment" auf die Liste der Nominierten. "Sido geht wählen" entstand mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung und wurde von der SEO Entertainment GmbH im Auftrag von ProSieben produziert.

Der 12. Deutsche Fernsehpreis wird am 9. Oktober 2010 im Rahmen einer feierlichen Gala im Coloneum in Köln verliehen.

Pressekontakt:

Susanne Lang
Unternehmenskommunikation
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Medienallee 7-/ D-85774 Unterföhring
Tel. +49 (89) 9507-1183-/ Fax -91183
Susanne.Lang@ProSiebenSat1.de

Original-Content von: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: