ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

German Free TV Holding stärkt Programmbereiche: Unterhaltungs- und Informationsbereiche der Sender werden zentralisiert

Unterföhring (ots) - Personalien: Katja Hofem-Best wird Senior Vice President Factual / Jobst Benthues wird Senior Vice President Entertainment / Karl König wird Operating Officer German Free TV / Guido Bolten beendet seine Tätigkeit als SAT.1-Geschäftsführer / Andreas Bartl übernimmt bis auf weiteres SAT.1-Geschäftsführung Die German Free TV-Sendergruppe um Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24, stärkt ihre Programmbereiche. Nach der Zusammenlegung nahezu aller Bereiche, werden nun auch die Unterhaltungs- und Informationsbereiche der Sender Sat.1, ProSieben und kabel eins unter dem Dach der German Free TV zentralisiert. Den neu gegründeten senderübergreifenden Content-Bereichen Entertainment und Factual stehen Jobst Benthues (40) als Senior Vice President Entertainment und Katja Hofem-Best (39) als Senior Vice President Factual vor. Bei ihnen werden die bisher bei den Sendern angesiedelten Bereiche der jeweiligen Genres fachlich und disziplinarisch in der German Free TV zusammengeführt. Beide Bereiche werden zudem neu strukturiert und in senderübergreifende Ressorts aufgeteilt. Auch der bereits zusammengelegte Fiction-Bereich wird zukünftig komplett disziplinarisch Joachim Kosack, Senior Vice President Fiction, unterstehen. Die neue Struktur der Programmbereiche wird demnächst bekannt gegeben. Katja Hofem-Best übernimmt die neue Tätigkeit zusätzlich zu ihrer Funktion als Senderchefin von FEM TV, Jobst Benthues bleibt weiterhin Geschäftsführer der ProSiebenSat.1-Produktionsfirma RedSeven Entertainment. Andreas Bartl, Vorstand German Free TV der ProSiebenSat.1 Group: "Die bessere Koordination und Abstimmung unserer Marken- und Programmstrategien sowie der Programmplanungen waren ein wichtiger Grundstein für die erfolgreiche Performance der Senderfamilie im vergangenen Jahr. Die Zentralisierung der Entertainment- und Factual-Bereiche unter dem Dach der German Free TV Holding ist die konsequente Fortführung unserer erfolgreichen Strategie, Kompetenzen zu bündeln, das Know-how zu konzentrieren, die Sender weiterzuentwickeln und die Qualität unserer Programme weiter zu verbessern. Ich freue mich sehr, dass ich mit Katja Hofem-Best und Jobst Benthues zwei kreative, erfahrene und erfolgreiche TV-Manager für diese Aufgaben gewinnen konnte." Karl König (43) bisher kommissarisch Senior Vice President Content Strategy wird ab sofort Operating Officer German Free TV. Er übernimmt diese Tätigkeit zusätzlich zu seinen Aufgaben als stellvertretender Geschäftsführer von ProSieben. SAT.1-Geschäftsführer Guido Bolten (48) hat sich entschieden, seine Tätigkeit als Geschäftsführer von SAT.1 zum 1. Februar zu beenden. Guido Bolten wird der ProSiebenSat.1 Group als Berater verbunden bleiben. "Ich bedanke mich beim gesamten SAT.1-Team für die hervorragende Arbeit und den Zusammenhalt während des schwierigen Übergangs von Berlin nach München. SAT.1 ist nach der Restrukturierung programmlich für die Zukunft gut gerüstet", so Guido Bolten. Die Sendergeschäftsführung übernimmt bis auf weiteres Andreas Bartl zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstand German Free TV der ProSiebenSat.1 Group. "Ich möchte mich herzlich bei Guido Bolten bedanken. Er hat als Chefredakteur von kabel eins und ProSieben sowie als Geschäftsführer von kabel eins sehr erfolgreich gearbeitet und einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung der Senderfamilie geleistet. Außerdem hat er SAT.1 im Jahr des Umzugs nach München und dem damit verbundenen Wandel stabil durch ein höchst schwieriges Marktumfeld geführt. Ich schätze Guido Bolten als kompetenten und erfahrenen TV-Manager und Kollegen", so Andreas Bartl. German Free TV Vorstand Andreas Bartl weiter: "SAT.1 ist unser wichtigster, weil in der Zielgruppenansprache breitester und damit auch umsatzstärkster Sender. Verlässlichkeit sowie das Vertrauen unserer Zuschauer und unserer Werbekunden haben höchste Priorität. Deshalb werde ich den Sender bis auf weiteres persönlich leiten." Guido Bolten hatte die SAT.1-Geschäftsführung zum 1. Dezember 2008 übernommen. Er holte Stars wie Oliver Pocher, Johannes B. Kerner und Franz Beckenbauer zum Sender und verantwortete u.a. die erfolgreiche Wiederbelebung der Marke "ran". Bolten kam 1997 in die Sendergruppe, wo er zunächst den Bereich Information & Magazine bei kabel eins erfolgreich auf- und den Sender zum Vollprogramm ausbaute. Im Januar 2000 übernahm der studierte Journalist als Chefredakteur den Bereich Information & Magazine bei ProSieben. Unter seiner Leitung entstanden erfolgreiche Formate wie "We are family", außerdem verantwortete er u.a. den Ausbau der Premium-Marke "Galileo" auf eine Stunde. Als Geschäftsführer von kabel eins (2006 bis 2008) verhalf er dem Sender zum ersten Mal in seiner Geschichte zum Sprung über die 6-Prozent-Hürde. Pressekontakt: German Free TV Holdung GmbH Petra Fink Senior Vice President Kommunikation/PR Tel: 089-9507-1176 Petra.Fink@ProSiebenSat1.com Original-Content von: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: