CPA Global

Mit Memotech 6 steigert CPA Global die Produktivität und unterstützt Entscheidungen von IP-Abteilungen in Unternehmen

München (ots/PRNewswire) - Flexibel konfigurierbare Oberfläche für bessere Zusammenarbeit, weniger

Zeitaufwand und höhere Effizienz des IP-Managements

CPA Global, Weltmarktführer im Bereich Intellectual Property (IP)-Management und IP-Software, hat sein neuestes Software-Release Memotech 6 angekündigt, mit dem unternehmensinterne IP-Abteilungen ohne grossen Aufwand ihre Zusammenarbeit, Effizienz und Produktivität verbessern können.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130910/638525 )

Dank laufender Investitionen in seine marktführenden Softwarelösungen kann CPA Global jetzt mit Memotech 6 die neueste einer Serie von Produktinnovationen lancieren, die für viele Unternehmen und ihre IP-Verantwortlichen einen grossen Fortschritt in ihrer Arbeit bedeutet.

Memotech ist das weltweit erfolgreichste IP-Managementsystem und wird von Hunderten Unternehmenskunden genutzt, die bereits auf das neue Release warten. Die Software wurde für dieses Release in zahlreichen Punkten verbessert, darunter vor allem:

- Bessere Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung durch transparentere
  Geschäftsdaten: Seinen Benutzern innerhalb und ausserhalb der IP-Abteilung bietet
  Memotech 6 die Möglichkeit, gemeinsam an der Entwicklung von Ideen, an der aktuellen
  Portfolioaktivität und an zukünftigen Vermarktungsstrategien zu arbeiten. Die
  Software liefert Echtzeitinformationen, anhand derer sich die Geschäftsführung ein
  Bild von den KPIs der Innovations-Pipeline, von den eingereichten Erfindungen,
  IP-Ausgaben und der Wettbewerbssituation machen kann. Dies schafft eine optimale
  Entscheidungsgrundlage für Massnahmen, die sich auf die Produktivität und den ROI
  auswirken oder mit wirtschaftlichen Risiken verbunden sein könnten.
- Optimierte Bedienbarkeit und Effizienz für den Anwender: Memotech 6 bietet
  eine flexibel konfigurierbare Oberfläche, mit der sich die Arbeitsumgebung eines
  IP-Teams ohne aufwendige Softwareanpassung rollenbasiert auf seine geschäftlichen
  Anforderungen zuschneiden lässt.
- Deutliche Verbesserungen in den Bereichen Business-Automatisierung und
  Datenqualität: Mit neuen Patent- und Markenfunktionen unterstützt die Software jetzt
  benutzerdefinierbare Regeln und verbessert so die Datenintegrität sowie das
  Workflow-Management um ein Vielfaches. Hinzu kommen Workflow-kompatible Assistenten
  und leistungsfähige Bearbeitungstools für unterschiedliche Anwendungsbereiche, die
  Routineaufgaben erheblich beschleunigen. Damit wird die Produktivität
  unternehmensinterner IP-Abteilungen durch Memotech 6 in weiteren wesentlichen Punkten
  verbessert.
- Schnelle, benutzerdefinierte Berichterstellung: Mit der integrierten
  leistungsstarken Lösung für die Erstellung von Berichten lassen sich in Memotech 6
  innerhalb von Sekunden benutzerdefinierte Berichte und Dashboards generieren. Die
  Benutzer können Datenfelder einfach und schnell in Abfragen kombinieren, sich die
  Ergebnisse anzeigen lassen und sie an Kollegen weitergeben oder nach Microsoft Excel
  exportieren.
 

Zahlreiche Kunden haben Memotech 6 bereits im Rahmen eines Early Adopter Programme getestet und beurteilten das Ergebnis äusserst positiv. Helle Storm Aufeldt, Senior Patent Administrator beim internationalen Pharmaunternehmen H. Lundbeck A/S: "Mir gefällt an Memotech 6 besonders, dass ich mit der neuen, flexibel konfigurierbaren Oberfläche die Arbeitsumgebung genau an die Anforderungen unseres IP-Managementteams anpassen kann. Die neuen grafischen Dashboards bieten mir zudem die Möglichkeit, gegenüber der Unternehmensleitung anhand von Grafiken darzulegen, welchen Geschäftsbeitrag der IP-Bereich für das Unternehmen leistet. Ich freue mich auf die Einführung der neuesten Version von Memotech in unserer IP-Abteilung."

Ralph Schroeder, Managing Director beim Rechtsmarktanalysten Hyperion Research: "Im Bereich IP-Management (IPM) hat sich in jüngster Zeit viel getan. Die Unternehmen gehen heute ganz anders an diese Aufgabe heran und verwenden neue und bessere Verfahren, sodass man von einer neuen Entwicklungsphase sprechen kann. Professionelle IPM-Anwendungen der Enterprise-Klasse, wie z. B. Memotech 6, sind deshalb für die Unternehmen von entscheidender Bedeutung." Schroeders nächste Aussage unterstreicht, dass Memotech 6 für Hyperion eine der führenden Lösungen am Markt darstellt: "Mit dem neuen, umfangreich ausgestatteten Release positioniert CPA Global seine Lösung als attraktive Option für alle Unternehmen weltweit, die ein IP-Portfolio zu verwalten haben."

David Coster, Director Enterprise Software Solutions bei CPA Global: "Ich sehe Memotech 6 als bedeutende Innovation auf dem Gebiet der Softwaretechnologien für IP-Management an. Sie erleichtert unternehmensinternen IP-Verantwortlichen die Arbeit, steigert ihre Produktivität und liefert ihnen alle Informationen, die sie für wichtige IP-Entscheidungen benötigen. Memotech 6 ist jetzt noch benutzerfreundlicher und flexibler konfigurierbar, Dateneingaben und andere administrative Prozesse gehen noch schneller von der Hand und geben den Benutzern mehr Zeit für das Management ihrer IP-Portfolios."

Coster weiter: "Die Entwicklung von Memotech 6 ist das Ergebnis eines ausführlichen Dialogs mit Kunden und Interessenten. Es war uns schon immer wichtig, direkt mit unseren Softwarekunden zusammenzuarbeiten, um ihnen erstklassige Produkte bieten zu können."

CPA Global legt besonderen Wert auf intensiven Austausch und Zusammenarbeit mit seinen Softwarekunden. Beweis dafür sind eine jährliche Softwarenutzer-Konferenz und regelmässige Software Advisory Council (SAC)-Meetings mit den Benutzern seiner marktführenden Softwarelösungen für IP-Management.

****

Über Memotech

Memotech wurde von CPA Global speziell für IP-Abteilungen in Unternehmen entwickelt und ist als eines der ersten IP-Managementsoftwareprodukte seit fast drei Jahrzehnten führend auf diesem Gebiet. Mit seiner modularen Struktur und zahlreichen Konfigurationsoptionen unterstützt und verwaltet Memotech den gesamten IP-Lebenszyklus - von der Einreichung einer Idee über die Prüfung und Erteilung des Patents bis zu seiner Verlängerung und darüber hinaus. Memotech vernetzt seine Benutzer mit Erfindern, Patentkomitees, Anwälten, externen Rechtsberatern und der Geschäftsführung, lässt sich in die Systeme anderer Anbieter integrieren und bildet so das zentrale Verwaltungstool für alle IP-Prozesse und Berichte.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.cpaglobal.com/ForCorporations/IPManagementSoftware/Memotech,

oder wenden Sie sich an die Medienkontakte von CPA Global (siehe unten).

Über CPA Global

CPA Global ist Weltmarktführer im Bereich Intellectual Property (IP)-Management und IP-Software und international als Anbieter juristischer Dienstleistungen aktiv (Legal Services Outsourcing). Global mit Standorten in Europa, in den USA und in der Asien-Pazifik-Region vertreten, unterstützt CPA Global viele der bekanntesten Unternehmen und Anwaltskanzleien der Welt mit IP-Services und anderen juristischen Dienstleistungen und hilft ihnen, Risiken, Kosten und Kapazitäten zu verwalten und einen Mehrwert für ihre Unternehmen und ihr IP-Portfolio zu erzielen.

CPA Global unterstützt Unternehmen und Anwaltskanzleien mit Managementservices für wertvolle IP-Schutzrechte - beispielsweise Patente, Designs und Marken - und gewährleistet Schutz, Aufrechterhaltung und regelmässige Überprüfung ihrer IP-Portfolios, um deren Wert zu maximieren. In enger Zusammenarbeit stellt CPA Global seinen Kunden alle relevanten Informationen und Supportservices zur Verfügung, um ihnen optimal vorbereitete IP-Entscheidungen und deren Implementierung zu ermöglichen.

Ein wichtiger Bestandteil des IP-Softwareangebots von CPA Global sind seine fünf marktführenden, auf die verschiedenen Anwendungsbereiche der Kunden spezialisierten Softwarelösungen für IP-Management (FoundationIP, Inprotech, Ipendo, Memotech und Patrawin). CPA Global verfügt darüber hinaus über das bahnbrechende elektronische IP-Dokumentenmanagementsystem First To File sowie die weltweit führende Patentrecherche-Plattform Discover und die IP-Kostenprognosesoftware IP Forecaster.

Das 1969 auf der Kanalinsel Jersey gegründete Unternehmen CPA Global beschäftigt heute mehr als 1.800 Mitarbeiter und bedient über seine internationalen Standorte und ein ausgedehntes Anwaltsnetzwerk Kunden in 200 Jurisdiktionen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter: www.cpaglobal.com [http://www.cpaglobal.com].

Medienkontakte:

Deutschland:
Sabine Baum +49(0)89-45678-5-0, sbaum@cpaglobal.com

Vereinigtes KönigreichSou
Steve Clark +44(0)20-7549-5504, sclark@cpaglobal.com
Victoria Knowles +44(0)20-7549-4585, vknowles@cpaglobal.com
 

Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130910/638525
 

Original-Content von: CPA Global, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CPA Global

Das könnte Sie auch interessieren: