CPA Global treibt mit der Übernahme des Marktführers First To File den Übergang zum papierlosen IP-Management voran

   

München Und San Mateo, Kalifornien (ots/PRNewswire) - CPA Global verstärkt Technologieinvestitionen, um mit einem IP-spezifischen Dokumentenmanagementsystem und einer Kollaborationsplattform für IP-Fachleute den Markt

anzuführen

CPA Global [http://www.cpaglobal.com ], der weltweit führende Spezialist für Intellectual Property (IP=Geistiges Eigentum) Management (IP-Management) und IP-Software, kündete heute die Übernahme von First To File [http://www.firsttofile.com ], einem Entwickler von speziell auf die IP-Branche zugeschnittenen, elektronischen Dokumentenmanagementsystemen mit Sitz im Silicon Valley, Kalifornien, an.

Die Übernahme versetzt CPA Global in die Lage, Kunden ein bewährtes, IP-spezifisches , elektronisches Dokumentenmanagementsystem (DMS) anzubieten, das entweder als separate Dienstleistung oder im Rahmen einer engen Integration mit den marktführenden IP-Management-Softwarelösungen von CPA Global erhältlich ist. Viele Kunden von CPA Global und First To File nutzen bereits die Produkte beider Unternehmen als integrierte Lösung und mit der Übernahme wird die Integrationsdichte zwischen den Produkten weiter gesteigert. First To File wird auch weiterhin IP-Management- und Dokumentenverwaltungssysteme von anderen Anbietern aktiv unterstützen.

Mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien, und Niederlassungen in Boise, Idaho, entwickelt First To File massgeschneiderte, sichere, SaaS-basierte Dokumentenmanagement- und Kollaborationslösungen für IP-Abteilungen und IP-Anwaltskanzleien. First To File verfügt über einen beeindruckenden Kundenstamm, der unter anderem Fortune-500-Unternehmen und renommierte IP-Anwaltskanzleien umfasst.

Peter Sewell, Vorstandschef der CPA Global, erklärte: "In der IP-Branche besteht ein eindeutiger Trend weg von der Dokumentenverwaltung in Papierform hin zur elektronischen Dokumentenspeicherung. Vorangetrieben wird diese Entwicklung sowohl vom technischen Fortschritt und von sich verändernden Geschäftspraktiken als auch von Kostenfaktoren und Nachhaltigkeitserwägungen. Der Bedarf der Kunden nach Unterstützung im Bereich des elektronischen IP-Managements steigt kontinuierlich und wir freuen uns sehr darüber, mit der Übernahme von First To File diese Unterstützung als Teil unseres Portfolios an wertsteigernden IP-Management-Dienstleistungen anbieten zu können."

Peter Sewell fügte hinzu: "First To File ist ein innovatives Unternehmen mit hervorragenden Produkten und technischen Kapazitäten, engen Kundenverbindungen und einer hohen Kundenzufriedenheit. Mit CPA Globals Unterstützung durch Investitionen, Ressourcen sowie unser internationales Netzwerk wird First To File in der Lage sein, sein Potenzial auszuschöpfen und als Teil einer grossen internationalen Gruppe weitere Erfolge zu erzielen und eine führende Position im IP-Management einzunehmen. First To Files derzeitiger Kundenstamm und potenzielle Kunden können sich darauf verlassen, dass unsere vereinten Ressourcen eine Optimierung der Innovationen und Dienstleistungen, eine Vertiefung der Integration mit CPA Global sowie eine dauerhafte Unterstützung von offenen Integrationen mit IP-Managementlösungen ermöglichen werden."

James Bergeron, Vorstandschef von First To File, äusserte sich folgendermassen: "First To File ist ein etablierter Branchenführer und Entwickler von technologischen Innovationen im Bereich der digitalen IP-Dokumentenmanagementlösungen. CPA Global ist ebenfalls Marktführer und ich bin zuversichtlich, dass es First To File mit CPA Globals Unterstützung möglich sein wird, das Leistungsniveau hinsichtlich Produktentwicklung, Dienstleistungsbereitstellung und Marktdurchdringung zu steigern."

****

Über CPA Global

CPA Global ist der weltweit führende Spezialist für Intellectual Property (Geistiges Eigentum) Management (IP-Management) und IP-Software und internationaler Anbieter von Legal Service Outsourcing (LSO). Mit Büros in Europa, den USA und der Asien-Pazifik-Region bedient CPA Global viele der weltweit bekanntesten Unternehmen und Anwaltskanzleien durch eine Palette von administrativen IP- sowie weitergehenden juristischen Dienstleistungen. CPA Global unterstützt bei der Verwaltung von Risiken, Kosten und Kapazitäten sowie bei der Schaffung von geschäftlichem und schutzrechtlichem Mehrwert.

CPA Global hilft Kunden dabei, ihre wertvollen geistigen Schutzrechte - beispielsweise Patente, Gebrauchsmuster und Marken - zu verwalten, indem Schutzrechts-Portfolios geschützt, gepflegt und regelmässig überprüft werden, um deren Wert zu maximieren. Durch enge Kunden-Zusammenarbeit verfügt CPA Global über beste Informationen, die den Kunden als Grundlage für Schutzrechtsentscheidungen dienen, und sie gewährleistet eine optimale Unterstützung bei der Umsetzung dieser Entscheidungen.

Die Dienstleistungen umfassen die Bewertung und Optimierung von Patentportfolios, Patentrecherchen und -analysen, Patent- und Markenverlängerungen sowie weitere IP-Unterstützungsdienste, wie beispielsweise Dateneingaben, Markenüberwachungen und Domain-Management. CPA Global bietet zudem vier marktführende IP-Management-Softwarelösungen an - FoundationIP, Inprotech, Ipendo und Memotech -, die jeweils auf bestimmte Kundengruppen und deren spezifische Bedürfnisse abgestimmt sind. Das Portfolio von CPA Global wird ergänzt durch Discover, einer der weltweit fortschrittlichsten Patentsuchplattformen.

CPA Global ist zudem ein richtungsgebender Akteur in dem wachsenden Bereich der ausgelagerten, administrativen Rechtsdienstleistungen (Legal Services Outsourcing; LSO). Hier bietet er mithilfe der Niederlassungen in den USA und Indien qualitativ hochwertige und kostengünstige rechtliche Unterstützungsdienstleistungen in Bezug auf Unternehmensübernahmen (M&A), Vertragsmanagement, Compliance und Recherchen.

CPA Global wurde 1969 auf der Kanalinsel Jersey gegründet und beschäftigt heute rund 1.500 Mitarbeiter, die Kunden in über 200 Ländern aus CPA Global-eigenen Niederlassungen und über ein weitreichendes Partnernetzwerk bedienen. Die umfangreiche Kundenliste von CPA Global reicht von grossen globalen Unternehmen mit Sitz in Europa, Nordamerika und im Asien-Pazifik-Raum bis hin zu kleinen und mittleren Unternehmen und innovativen Start-up-Firmen, sowie von den renommiertesten internationalen Anwaltskanzleien zu nationalen und regionalen Patent- und Rechtsanwaltskanzleien. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.cpaglobal.com [http://www.cpaglobal.com/discover ]

Über First To File First to File (FTF) ist ein 2006 gegründetes Softwareunternehmen mit Sitz in San Mateo, Kalifornien, und Boise, Idaho, das sich auf die Entwicklung von IP-Informationsmanagementtechnologien spezialisiert hat. Die Produkte von First To File automatisieren die Speicherung, Verwaltung und Analyse von rechtlichen Dokumenten weltweit. Damit sind Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen in der Lage, Risiken zu reduzieren und effektiver zu arbeiten.

FTFs Electronic File Room (EFR) für Patente und Marken ist eine web-basierte, automatisierte Dokumentenmanagementlösung für IP-Rechtsabteilungen von Unternehmen und Anwaltskanzleien aller Grössenordnungen. Zum Kundenstamm gehören Fortune-500-Unternehmen sowie führende IP-Anwaltskanzleien. EFR für Patente und Marken reduziert die Abhängigkeit von Papierdokumenten und optimiert den Prozess der Schutzrechtsdurchsetzung durch die Steigerung von Transparenz, Effizienz und Qualität, bei gleichzeitiger erheblicher Kostenreduzierung. Weitere Informationen finden auf der Website http://www.firsttofile.com oder auf Twitter unter @FirstToFile [http://www.twitter.com/firsttofile ] oder Facebook unter http://www.facebook.com/group.php?gid=101788879272

Pressekontakt:

CPA Global:
Steve Clark +44-(0)20-7549-5504, sclark@cpaglobal.com
Victoria Knowles +44(0)20-7549-4585, vknowles@cpaglobal.com