Vedra Verlag: Weihnachtsüberraschung / PATER SPEE --- steht vor der Tür
ANWALT DER HEXEN (BILD)

Weihnachtsüberraschung
PATER SPEE --- steht vor der Tür ANWALT DER HEXEN (BILD)

   

München (ots) - Pater Spee - steht vor der Tür

Er war einer der mutigsten Männer des Dreißigjährigen Krieges: Pater Friedrich Spee von Langenfeld, Augenzeuge von Hexenprozessen. Er stand an der Seite der Gefolterten und Todgeweihten. Er war Jesuit, Beichtvater, Poet, Dichter von Kirchenliedern. Sein Adventslied "O Heiland, reiß den Himmel auf" fehlt in keinem Gesangsbuch - auch in keinem evangelischen. Pater Spee erkannte, dass unter Folter erpresste Geständnisse ein Verbrechen waren, er wurde ANWALT DER HEXEN. Er schrieb einen Anti-Hexenhammer (Cautio Criminalis), riskierte Beruf und Leben, entging nur knapp seinen Attentätern - unter ihnen auch Mitbrüder aus der Societas Jesu - überlebte einen Mordanschlag. In dem kurz vor Weihnachten 2011 im Münchner Vedra Verlag erschienenen historischen Roman von Claus-Peter Lieckfeld wurde Pater Spee wieder lebendig.

Claus-Peter Lieckfeld: Anwalt der Hexen. Pater Spee... und der Mann, der ihn zweimal traf. Eine Reise in den Dreissigjährigen Krieg, Vedra-Verlag, 416 S., 12,50 EUR www.pater-spee.de www.anwalt-der-hexen.de

Claus-Peter Lieckfeld begab sich in seinem Roman mit viel Mitgefühl hinein in das Leben des Pater Spee, in seine Gefühls- und Gedankenwelt. Als zweite Hauptfigur wählte er den Mann, der Spee töten wollte, den lutherischen Tuchhändlerssohn Till Rothmann aus Peine, der Vater und Schwester an die Hexenbrenner verloren hatte... " Ich lese und lese und kann nicht glauben, dass da ein Autor von heute schreibt und nicht ein Zeitzeuge, der alles mit angesehen und erlebt hat."- so schrieben die Leser. "Der Mut des Paters Spee inspiriert uns." "Pater Spee wird in diesem Roman wieder lebendig.""Claus-Peter Lieckfeld schildert Leben, Psyche und Motive dieses Mannes wahrhaftiger und spannender, als es jedem Geschichtstraktat gelingen könnte" - so der stern. Dieses Buch ist "ein Leuchtturm inmitten all des historischen und bramarbassierenden Schunds auf dem deutschen Buchmarkt," lobte der Preußische Landbote.

Pater Spee steht für Mut und Menschlichkeit. Mutbürger bewegen die Herzen der Menschen. Vor dem Weihnachtsfest 2011 bewegten sich viele Bundesbürger in die einzelnen Buchhandlungen, um sich von Spee bewegen zu lassen Der Verlag druckt jetzt die dritte Auflage. Pater Spee steht - im wahrsten Sinne des Wortes - Weihnachten 2012 wieder vor der Tür.

Jetzt auch bei weltbild www.weltbild.de und als e-book bei www.dotbooks.de

Pressekontakt:

Vedra-Verlag, 81543 München, Tel.: 089 6517755 Fax: 089656076
info@vedra.com www.vedra.com www.pater-spee.de