Mediengruppe RTL Deutschland

Mediengruppe RTL mit 30,1 % Marktanteil erstmals seit Januar über 30-Prozent-Marke
VOX stark wie seit über 3 Jahren nicht mehr

Köln (ots) - Köln, 31.10.2016 - Erfolgreicher Monat für die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland: Erstmals seit Januar 2016 erzielten RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, RTLplus, SUPER RTL und RTL II im Oktober gemeinsam einen Marktanteil von mehr als 30 Prozent (30,1 %) bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern. Zum Vergleich: Die Sender von ProSiebenSat.1 (SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold, ProSieben MAXX und kabel eins Doku) kamen im Oktober auf einen Marktanteil von 26,1 Prozent.

RTL erreichte im Oktober einen Monatsmarktanteil von 12,0 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern und bleibt klarer Marktführer in der Zielgruppe. Dahinter folgen Sat.1 (8,8 %), ProSieben (8,3 %), VOX (7,6 %), ZDF (7,5 %), ARD (7,1 %), Kabel eins (5,1 %) und RTL II (5,0 %). RTL NITRO verzeichnete einen Marktanteil von 1,7 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen, SUPER RTL kam auf gute 1,9 Prozent. Der Nachrichtensender n-tv erreichte 1,0 Prozent Marktanteil, RTLplus erzielte einen Marktanteil von 0,9 Prozent.

Beim Gesamtpublikum (3+) holte RTL 10,4 Prozentpunkte. Damit platzierte sich der Sender hinter dem ZDF (11,9 %) und der ARD (10,8 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland im Überblick:

RTL Starke 10,43 Millionen Zuschauer (MA 3+: 33,1 %) sahen live bei RTL die WM-Qualifikation unserer Fußball-Nationalmannschaft gegen Nordirland (11.10.16). Den 2:0 Sieg von Jogi Löws Elf verfolgten 30,6 Prozent der 14 bis 59-Jährigen. Beim "Klugscheisser-Spezial" von "Wer wird Millionär?" (21.10.16) waren insgesamt 5,40 Millionen Zuschauer (MA: 17,5%) und 15,1 Prozent der 14 bis 59-Jährigen dabei. Eine neue Folge von "Bauer sucht Frau" (10.10.16) schalteten 5,17 Millionen Zuschauer (MA 3+: 16,3%) ein, der Marktanteil der 14 bis 59-Jährigen erreichte 17,3 Prozent. "Das Supertalent" (1.10.16) begeisterte 4,64 Millionen Zuschauer (MA 3+: 16,4%) und hervorragende 22,4 Prozent der 14 bis 59-Jährigen. 4,2 Millionen Zuschauer (MA 3+: 16,1%) und 18,1 Prozent der 14 bis 59-Jährigen informierten sich bei "RTL Aktuell" (23.10.16).

VOX beschließt den Oktober in der Zielgruppe der 14- bis 59-jährigen Zuschauer mit einem durchschnittlichen Monatsmarktanteil von 7,6 Prozent. Damit konnte VOX den hervorragenden Wert aus dem Vormonat (7,2%) noch toppen und erzielte den stärksten Monats-Marktanteil seit über 3 Jahren. "Die Höhle der Löwen" konnte auch im Oktober niemand stoppen: Die Gründer-Show erreichte am 18.10. einen Marktanteil von 16,4% (14- bis 59-Jährige) und eine Gesamtreichweite von 3,41 Mio. Zuschauern - damit feierten die Löwen nicht nur erneut die Marktführerschaft in der Primetime sondern auch neue Allzeit-Bestwerte. Mit neuen Juroren, neuen Regeln und neuem Studio konnte außerdem am Sonntagabend "Grill den Henssler" begeistern. Bis zu 11,6% der 14- bis 59-jährigen Zuschauer wollten Koch-King Steffen Henssler und seine Herausforderer sehen. Im Anschluss überzeugte auch "Prominent!" - erstmals moderiert von Schauspielerin Nina Bott - mit starken 13,4% (14 bis 59 Jahre). In der Access-Primetime erzielte "Der Hundeprofi" Martin Rütter am 08.10. einen neuen Jahresbestwert: Der Marktanteil lag bei 10,6% bei den 14- bis 59-Jährigen. Auch in der Daytime konnte VOX punkten: "Zwischen Tüll und Tränen" sahen bis zu 10,5%, bis zu 10,4% schalteten "4 Hochzeiten und eine Traumreise" ein.

n-tv erzielte insbesondere am Vormittag gute Quoten. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 12 Uhr kam der Nachrichtensender beim Gesamtpublikum auf einen starken Marktanteil von 1,9 Prozent (14-59: 1,5 %). Die n-tv Nachrichten erzielten Marktanteile von bis zu 5,7 Prozent (14-59: bis zu 5,9 %). Die Live-Übertragungen der TV-Duelle zwischen Hillary Clinton und Donald Trump kamen bei n-tv auf Marktanteile von bis zu 3,2 Prozent (14-59: bis zu 2,7 %). Die Live-Übertragungen der Formel-1-Qualifyings in den USA und zum Großen Preis von Mexiko erreichten starke Marktanteile von bis zu 4,0 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen.

RTL NITRO erreichte in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer einen Marktanteil von 2,0 Prozent. Erfolgreichster Tag war der 10. Oktober mit 2,9 Prozent Marktanteil (M 14-59). Das Fußballspiel im Rahmen der Qualifikation für die WM 2018, Niederlande gegen Frankreich, war an diesem Tag mit 1,03 Millionen Zuschauern ab 3 Jahre zudem das reichweitenstärkste Programm seit Senderbestehen. Erfreuliche Quoten erzielte RTL NITRO außerdem mit der Übertragung des Fußballspiels zwischen Italien und Spanien am 6. Oktober mit 0,72 Millionen Zuschauern (MA 3+: 2,9 %).

RTLplus konnte sich auf einen Monatsmarktanteil von 0,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen steigern. Bei den Zuschauern ab 3 Jahre lag der Monatsmarktanteil bei 0,8 Prozent. In der Kernzielgruppe der Frauen erreichte RTLplus einen Marktanteil von 1,0 Prozent (14-59).

SUPER RTL erzielte im Oktober einen durchschnittlichen Marktanteil von 20,0 Prozent bei den Drei- bis 13-Jährigen (6.00 bis 20.15 Uhr), der zeitversetzte Schwestersender TOGGO plus kam auf zusätzliche 1,1 Prozent. Der gebührenfinanzierte KiKa erreichte 21,8 Prozent, Nickelodeon lag bei 7,7 Prozent und der Disney Channel kam auf 9,0 Prozent. Einen überzeugenden Einstand feierte die neue Dreamworks-Serie "Noddy, der kleine Detektiv", die auf Marktanteile von bis zu 43,1 Prozent in der Kinderzielgruppe kam. Ebenfalls sehr gut lief es für die neue Serie "Woozle Goozle und die Weltentdecker" mit bis zu 25,3 Prozent. In der Primetime holte SUPER RTL mit dem Animationsfilm "Oben" (4,9 %) und dem Zeichentrickklassiker "Asterix & Obelix gegen Cäsar" (4,4 %) sehr gute Marktanteile bei den 14- bis 59-Jährigen.

Bei RTL II meldeten sich im Oktober zwei bundesweit bekannte Familien mit neuen Folgen ihrer Doku-Soaps zurück. "Die Reimanns" erzielten bis zu 7,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und 10,5 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe (14-29). Die Abenteuer der Kult-Millionäre Carmen und Robert Geiss in "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" erreichten am Montagabend bis zu 7,1 Prozent Marktanteil. Der neue TV-Modelwettbewerb "Curvy Supermodel" startete erfolgreich: Die erste Episode erzielte am Mittwochabend auf Anhieb 16,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 29-Jährigen. Besonders konnte die neue Casting-Show bei den 14- bis 29-jährigen Frauen punkten: Hier wurden Spitzenwerte bis zu 19,6 Prozent Marktanteil erreicht.

Inhalte der Mediengruppe RTL erzielen hohe Aufmerksamkeit bei Facebook

Erstmals über 29 Millionen Fans bei Facebook

Die Sender- und Formatsites der Mediengruppe RTL Deutschland haben im Oktober mit 29,05 Millionen Fans erstmals die 29 Mio. Marke geknackt. Die größte Reichweite (ohne RTL II) erzielte dabei einmal mehr die Formatsite zum RTL-Magazin "Punkt 12" mit 156 Mio. Brutto-Kontakten vor "RTL Aktuell" mit 140 Mio. und n-tv mit rund 70 Mio. Kontakten. Deutliche Reichweitenzuwächse erzielten die Fan-Site zu "Guten Morgen Deutschland" (+ 24 % gegenüber September), und RTL NEXT (+ 20 %). Erfolgreichste Fansite von VOX bleibt "Shopping Queen" mit rund 31 Mio. Kontakten (+ 24 %), gefolgt von der Wiedereinsteiger-Fansite zu "Club der roten Bänder", der bereits mit der Begleitung der Wiederholung der ersten Staffel bei Facebook rund 22 Mio. Kontakte gelang. Führende Formate bei Facebook nach Anzahl der Fans bleiben weiterhin die beiden RTL II-Serien "Berlin Tag & Nacht" (3 Mio.) vor "Köln 50667" (1,6 Mio.) - gefolgt von der RTL-Erfolgsserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (ebenfalls 1,6 Mio. Fans).

Pressekontakt:

Konstantin von Stechow
Unternehmenskommunikation Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: +49 221-45 67 42 39
Konstantin.vonStechow@mediengruppe-rtl.de
Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mediengruppe RTL Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: