Mediengruppe RTL Deutschland

Mediengruppe RTL Deutschland ist im März die beliebteste Sendergruppe bei den 14- bis 59-Jährigen

Köln (ots) - Köln, 01.04.2015 - Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland schließen den März 2015 mit einem gemeinsam Marktanteil von 28,5 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern ab. Damit liegen RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, SUPER RTL und RTL II 1,7 Prozentpunkte vor den Sendern von ProSiebenSat.1 (26,8 %). RTL war mit 11,9 Prozent Marktanteil im März erneut die klare Nummer Eins in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen. Auf den weiteren Plätzen folgten Sat.1 (10,0 %), ProSieben (8,4 %), ZDF (8,0 %), ARD (7,8 %), VOX (6,5 %) und RTL II (5,7 %). RTL NITRO erreichte im März erneut starke 1,8 Prozent, n-tv erzielte 1,1 Prozent und Super RTL 1,5 Prozent. Beim Gesamtpublikum lag RTL im März mit 9,8 Prozent Marktanteil hinter dem ZDF (12,8 %) und der ARD (11,6 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland im Überblick:

Bei RTL war die Übertragung des Qualifikationsspiels der deutschen Nationalelf gegen Georgien (29.03.15) mit insgesamt 11,57 Millionen Zuschauern (MA 3+: 38,7 %) die meistgesehene Sendung des Monats und die bislang zuschauerstärkste Übertragung eines Qualifikationsspiels bei RTL. Der vorabendliche 2:0 Sieg der Löw-Elf erreichte bei den 14- bis 59-Jährigen einen starken Marktanteil von 38,4 Prozent. Beim unerwarteten Triumph des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel im zweiten Rennen für Ferrari (29.3.15) saßen 4,31 Millionen Zuschauer (MA 3+: 38,8 %) vor den Bildschirmen. Damit konnte der Vorjahreswert des Grand Prix von Malaysia übertroffen werden. 35,9 Prozent der 14- bis 59-Jährigen verfolgten das packende Rennen. Erneut erfolgreich lief "Wer wird Millionär?" (02.03.15) mit bis zu 5,46 Millionen Zuschauern (MA 3+: 16,5 %; MA 14-59: 12,7%). Starker Auftakt auch für die Showreihe "Let´s Dance": 4,92 Millionen Zuschauer (MA 3+: 18,5 %) schalteten die erste Folge (13.03.15) des Promi-Tanzwettbewerbs ein. Der Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen lag bei hervorragenden 20,6 Prozent. Bis zu 4,02 Millionen Zuschauer (MA 3+: 15,7 %) informierten sich bei den Hauptnachtrichten von "RTL aktuell" (08.03.15), 17,4 Prozent der 14 bis 59-Jährigen schalteten ein.

Besonders erfolgreich waren bei VOX einmal mehr die smarten Ermittlerinnen "Rizzoli & Isles": Mit 11,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen erzielte die US-Serie am 18.03. einen neuen Staffelbestwert. Die Sonntagsausgabe des Magazins "Prominent!" mit Rabea Schif und David Modjarad erreichte bis zu 10,4 Prozent Marktanteil (14 bis 59 Jahre). In der Access-Primetime verfolgten bis zu 9,7 Prozent der 14- bis 59-Jährigen die knallharten Verhandlungen von Auto-Expertin Panagiota Petridou bei "biete Rostlaube, suche Traumauto". Und auch der VOX-Nachmittag kam bei den Zuschauern gut an: "Shopping Queen" mit Guido Maria Kretschmer erzielte Werte von bis zu 9,7 Prozent Marktanteil, die neue Styling-Doku "Schrankalarm" mit dem Stylisten-Duo Manuel Cortez und Miyabi Kawai kam zum Start auf starke 8,9 Prozent Marktanteil (jeweils 14 bis 59 Jahre).

Der Nachrichtensender n-tv erreicht im März sowohl bei den 14- bis 59- Jährigen als auch beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von 1,1 Prozent. Mit seinen umfangreichen Berichterstattungen zum Germanwings-Absturz, dem Terroranschlag in Tunis sowie den schweren Blockupy-Protesten in Frankfurt erzielte n-tv überdurchschnittliche Tagesmarktanteile (14-59) von bis zu 2,4 Prozent (MA: bis zu 2,2 %). Die Breaking News und Spezialsendungen zum Flugzeugunglück in den Alpen erreichten bei den 14- bis 59-Jährigen Marktanteile von bis zu 8,0 Prozent (MA: bis zu 6,9 %). Besonders erfolgreich war einmal mehr die umfangreiche Nachrichten- und Wirtschaftsberichterstattung am Vormittag. Von Montag bis Freitag zwischen 7 und 12 Uhr erlangte n-tv einen Marktanteil (14-59) von 2,0 Prozent (MA: 2,3 %). Insgesamt erzielten die n-tv Nachrichten im März starke Marktanteile (14-59) von bis zu 7,1 Prozent (MA: 6,2 %). Die Telebörse sicherte sich in diesem Monat bei den 14- bis 59- Jährigen Marktanteile von bis zu 4,5 Prozent (MA: bis zu 4,5 %). Ein besonderes Quoten-Highlight stellte die Live-Berichterstattung zur Sonnenfinsternis am 20. März dar. Insgesamt verfolgten bis zu 780.000 Zuschauer das Ereignis bei n-tv. Dies bedeutet einen Marktanteil von bis zu 12,2 Prozent in der Spitze.

RTL NITRO erzielte im März bei den 14- bis 59- jährigen Zuschauern gute 1,8 Prozent Marktanteil. Mit sehr starken 2,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-jährigen Männern konnte der Sender einen neuen Rekord verzeichnen. Konstant liegt der Monatsmarktanteil bei den Zuschauern ab 3 Jahre bei guten 1,4 Prozent. Bester Tag im März war der 02.03. mit 2,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe (14 bis 59 Jahre). Die beliebte Serie "Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf" erreichte an diesem Tag um 22.00 Uhr 0,69 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre. In der Daytime überzeugt u.a. die US-Serie "Renegade - Gandenlose Jagd" mit bis zu 4,4 Prozent Markanteil (14 bis 59 Jahre).

SUPER RTL erzielte im März einen durchschnittlichen Marktanteil von 18,8 Prozent in der Zielgruppe der Drei- bis 13-Jährigen (6.00 bis 20.15 Uhr). Der KiKa lag bei 20,7 Prozent, Nick erreichte 9,4 Prozent und Disney 9,3 Prozent. Mit "Loop - Täglich Montag" und "Zip Zip" schickte SUPER RTL zwei brandneue Serien on air, die von den drei- bis 13-jährigen Zuschauern gut angenommen wurden und Spitzenmarktanteile von 24 Prozent erzielten. Der Klassiker "Bugs Bunny & Looney Tunes" konnte nicht nur die kleinen Zuschauer (bis zu 30,5 Prozent) begeistern, sondern auch die Erwachsenen - in der Spitze sahen über eine Million Zuschauer die Trickserie aus dem Hause Warner. Im Vorschulprogramm Toggolino stießen die neue Serie "Edelbert der Tiger" auf großes Interesse - mit einem Spitzenmarktanteil von 31,6 Prozent (3-13). In der Primetime (20.15 bis 22 Uhr) erzielte SUPER RTL mit dem Family Cartoon "Dragons: Legenden" am Freitag, 13. März, starke 4,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern.

Mit 6,4 Prozent MA schloss RTL II den März bei den 14- bis 49-Jährigen ab. Dabei erreichte der Münchner Sender einige Rekordwerte: Am 17. März erzielten die "RTL II News" mit 21,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 29-Jährigen den besten Wert seit Bestehen der Sendung und behaupteten so ihre Spitzenposition bei den jungen Zuschauern. Mit hervorragenden 10,5 Prozent Marktanteil (14 bis 49) und bis zu 2,47 Millionen Zuschauern gesamt erreichte "Der Trödeltrupp" anschließend einen neuen Bestwert in der Primetime. Mittlerweile ist das RTL II-Erfolgsformat seit 500 Folgen on Air. Ähnlich erfolgreich liefen "Die Bauretter", die mit bis zu 9,6 Prozent Marktanteil (14 bis 49) den besten Wert seit dem Start der Sendung im August 2012 erreichten. Insgesamt brachte der Sendetag mit 8,4 Prozent Tagesmarktanteil (14 bis 49) den besten Dienstag seit Oktober 2013 für RTL II. Auch am Vorabend zeigte RTL II im März gewohnte Stärke. So setzten die Zugpferde "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" ihren lang anhaltenden Erfolg zwischen 18:00 und 20:00 Uhr fort und erreichten mit 13,1 Prozent bzw. 12,4 Prozent Marktanteil neue Jahreshöchstwerte bei den 14- bis 49-Jährigen. Doch auch mit Neustarts konnte der Münchner Sender punkten: Mit "Sarah und Pietro... bauen ein Haus" landete RTL II bei den 14- bis 49-Jährigen über vier Episoden einen durchgehenden Hit. Die neue Doku-Soap erreichte durchschnittlich 7,5 Prozent Marktanteil, der Spitzenwert lag bei 8,7 Prozent. Als gutes Lead-In erwiesen sich dabei einmal mehr "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" mit bis zu 8,7 Prozent MA (14 bis 49).

Quelle: AGF, GfK, DAP TV Scope 5.1/ MG RTL Medienforschung; Stand: 1.04.2015, 28.-31.03.2015 vorläufig gewichtet. Bis zu = Höchster Durchschnittswert einer Sendung.

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland
Konstantin von Stechow
Telefon: +49 221-45 67 42 39
Konstantin.vonStechow@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mediengruppe RTL Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: