Managementwechsel in der Mediengruppe RTL Deutschland: Programmverantwortung neu geordnet

   

Köln (ots) - Köln, 20. Dezember 2012 - Die Mediengruppe RTL Deutschland ordnet die Programmverantwortung bei ihren Sendern RTL Television und VOX neu. Frank Hoffmann (46), bisher verantwortlich für den Sender VOX, wird zum 1. Februar 2013 neuer Geschäftsführer von RTL Television. Anke Schäferkordt (50), Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland: "Frank ist ein leidenschaftlicher Inhaltemann mit exzellentem Programmgespür. Seine Professionalität und Managementkompetenz hat er in den vergangenen Jahren bei VOX eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In Zusammenarbeit mit dem ausgezeichneten und sehr erfahrenen Team von RTL wird Frank das RTL-Programm konsequent weiterentwickeln und erfolgreich führen. Ich freue mich sehr, dass Frank diese Aufgabe übernehmen wird."

Nachfolger von Frank Hoffmann als Geschäftsführer von VOX wird Bernd Reichart (38). Seit 2007 ist Bernd Reichart Managing Director Multichannel bei der RTL-Group-Beteiligung Antena 3 in Spanien. In dieser Funktion verantwortet er mehrere zur Senderfamilie von Antena 3 gehörende Free- und Pay TV-Sender. Anke Schäferkordt: "Ich freue mich, Bernd Reichart für VOX gewonnen zu haben. Er bringt die ideale Mischung aus Managementerfahrung und Programmexpertise mit, um die Erfolgsgeschichte von VOX weiter fortzuschreiben. Gleichzeitig wird er seine Erfahrung aus anderen Medienunternehmen in die Arbeit der Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL Deutschland einbringen."

Bernd Reichart wird ebenso wie Frank Hoffmann Mitglied der Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL Deutschland und direkt an Anke Schäferkordt berichten, die sich zukünftig auf die operative und strategische Führung der Mediengruppe RTL Deutschland sowie ihre Funktionen als Co-CEO der RTL Group und als Vorstandsmitglied der Bertelsmann SE & Co. KGaA konzentrieren wird. Frank Hoffmann ist seit 2005 Geschäftsführer von VOX. Zuvor arbeitete er bereits 13 Jahre für RTL, zunächst als Redakteur und Reporter für das Magazin "Explosiv", wo er 1993 Chef vom Dienst und stellvertretender Redaktionsleiter wurde. 1994 übernahm der Journalist die Redaktionsleitung für das Magazin "Extra" und verantwortete ab 1999 als Bereichsleiter den gesamten Magazinbereich von RTL Television. Bernd Reichart war vor seiner heutigen Position als Managing Director Multichannel von 2004 bis 2007 Head of Investor Relations bei Antena 3. Vor seinem Wechsel nach Spanien arbeitete er in verschiedenen Funktionen für den internationalen Sportrechtehändler Sportfive in Hamburg.

Frank Hoffmann zu seiner neuen Position: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Programmmachern von RTL, die ich seit meiner Zeit bei RTL und durch die enge Zusammenarbeit innerhalb der Mediengruppe sehr schätze. Nach wunderbaren Jahren bei VOX reizt mich nun die noch größere Genrevielfalt. Das RTL-Team setzt hier seit Jahren Maßstäbe. Diesen Erfolg gilt es nun gemeinsam fortzusetzen!" Bernd Reichart zu seiner neuen Aufgabe: "Die Erfolgsgeschichte von VOX ist einzigartig. Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen aus dem internationalen Markt mit einzubringen, um die erfolgreiche Entwicklung des Senders zusammen mit seinem starken Team fortzusetzen."

Fotos zu dieser Meldung finden Sie im RTL-Pressezentrum unter http://kommunikation.rtl.de

Über die Mediengruppe RTL Deutschland:

Die Mediengruppe RTL Deutschland ist eines der führenden multimedialen Medienunternehmen in Deutschland. Neben den Free-TV-Sendern RTL Television, VOX, n-tv und RTL NITRO sowie den Beteiligungen an SUPER RTL und RTL II gehören die drei digitalen Spartenkanäle RTL Crime, Passion und RTL Living zum Portfolio. Alle online- und transaktionsbasierten Geschäftsfelder jenseits des klassischen Fernsehens sind unter dem Dach des Tochterunternehmens RTL interactive gebündelt. Zentrale Funktionen innerhalb der Unternehmensgruppe werden zudem vom Vermarkter IP Deutschland, von der News- und Magazingesellschaft infoNetwork sowie vom Broadcast- und Produktionsunternehmen CBC (Cologne Broadcasting Center) übernommen. Mehr Informationen unter www.mediengruppe-rtl.de

Pressekontakt:

Kontakt:
Mediengruppe RTL Deutschland
Christian Körner
Tel: 0221 456 74300
E-Mail: christian.koerner@mediengruppe-rtl.de