Mediengruppe RTL Deutschland

Trotz Krise neues Rekordergebnis beim RTL-Spendenmarathon: 7,3 Millionen Euro für notleidende Kinder

    Köln (ots) - Um 18.25 Uhr stand es fest: Auch in diesem Jahr konnte bei der längsten Charity-Sendung im deutschen Fernsehen ein Rekordergebnis erzielt werden. Sagenhafte 7.303.085 Millionen Euro sind für notleidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt zusammengekommen. "Ich bin sehr beeindruckt von der diesjährigen Spendensumme. In einem Jahr, das geprägt ist von der Wirtschaftskrise, haben unsere Zuschauer in ihrer Hilfe für Kinder in Not nicht nachgelassen. Das verdient Dank und höchsten Respekt. Wir bei RTL werden jetzt dafür sorgen, dass diese Hilfe genau da ankommt, wo sie dringend gebraucht wird", bedankt sich Anke Schäferkordt, RTL-Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende der "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V." bei allen Spendern.

    Damit erhöht sich die Gesamtspendensumme aus allen Spendenmara-thonjahren auf mehr als 78 Millionen Euro. "Ich kann es wirklich kaum glauben. Mit dieser Rekordsumme können wir so viel bewegen und ganz vielen Kindern helfen. Ich bin überwältigt", freut sich auch RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons nach vierundzwanzigeinhalb schlaflosen Stunden Marathon-Moderation. In diesem Jahr stand im Mittelpunkt der Hilfe des RTL-Spendenmarathon der Kampf gegen Kinderarmut in Deutschland.

    Neben dem Rekordergebnis weiteres Highlight des Spendenmarathon-Finales: Anke Engelke, Birgit Schrowange und Nazan Eckes berichteten live im Studio was aus den Spenden der letzten Jahre geworden ist. Außerdem erreichten Extremsportler Joey Kelly, Radprofi Marc Mertens, Sportmoderator René Hiepen und Marathonläufer John Achtendung erschöpft aber glücklich das RTL-Studio. Beim Cellagon-Spendenlauf sind die vier Sportler in 3,5 Tagen über 600 Kilometer nonstop von Kiel nach Köln gelaufen. Auf der Zielgeraden wie beim Start mit dabei: Reiner Calmund. 50.000 Euro haben die Sportler damit für notleidende Kinder erkämpft.

    Viele helfende Stars! Die prominenten Paten des diesjährigen RTL-Spendenmarathon Ricky Martin, Christian Rach, Susan Sideropoulos, Miriam Pielhau, Vera Int-Veen und Philipp Lahm berichteten von ihren Projekten. Andrea Kiewel, Daniel Hartwich, David Garrett und Atze Schröder steuerten durch ihr Wissen beim "Wer wird Millionär? - Prominentespecial" 1.189.000 Millionen zu dem Rekordergebnis bei.

    Im Vodafone-Callcenter nahmen Mariella Ahrens, Udo Walz, Tina Ruland, Rudi Assauer, Guildo Horn, Peter Kloeppel, Heinz Horrmann, Antonia Rados, Ariane Friedrich, Otto Kern, Uwe Hübner, Ross Antony, Tim Lobinger, Aleksandra Bechtel, Marc Terenzi, Henry Maske und viele an-dere mehr die Anrufe der Zuschauer entgegen. Bei den VIP-Versteigerungen kamen u.a. das Privat-Konzert von PUR für 5.000 Euro, ein Nena-Outfit für 2.300, der Volkswagen Eos aus dem VFL-Meisterschaftskorso für 19.000 Euro, die Kindergeige von David Garret für 40.000 Euro und zu guter letzt der VW Charity-Bus von Thomas Sabo für stolze 100.000 Euro unter den Hammer.

    Alle Infos und Fotos rund um den RTL-Spendenmarathon 2009 unter www.spendenmarathon.de

Pressekontakt:
RTL-Spendenmarathon
Maren Mossig
Tel. 0179 5414430
mossig@diepressetanten.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mediengruppe RTL Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: