G+J Wirtschaftsmedien

'Facts & Figures' entwickelt "Magalog" für Opel

Hamburg (ots) - 72 Seiten starke Ausgabe vermittelt Marken-Kernwerte und Vielfalt der Modellpalette / Wechsel zwischen sachlichen Informationen und emotionaler Ansprache / Opulentes und hochwertiges Layout / Titel erscheint zunächst in vier Sprachen mit Gesamtauflage von rund 65.000 Exemplaren

'Facts & Figures', die Corporate Publishing-Division der G+J Wirtschaftsmedien, hat für Opel einen "Magalog" entwickelt. Die hochwertig produzierte 72 Seiten starke Ausgabe vermittelt die Marken-Kernwerte und zeigt die Vielfalt der Modellpalette. Der Titel erscheint zunächst in vier Sprachen, die Gesamtauflage beträgt rund 65.000 Exemplare.

Der "Magalog" erzählt Geschichten zur Marke und den Modellen, zeigt Visionen zur Zukunft des Unternehmens und macht die Welt von Opel transparent und greifbar. Dabei wechseln sich sachliche Informationen und Texte mit einer emotionalen Ansprache ab. Die Interviews mit Unternehmensentscheidern ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen und transportieren die Begeisterung für die Marke.

Auch im gestalterischen Konzept steht die Faszination der Marke im Mittelpunkt. Das Layout ist bildlastig, opulent und hochwertig, es bietet viel Abwechslung und schafft es gleichzeitig, immer wieder Ankerpunkte zu setzen, die zum tieferen Einstieg ermuntern sollen.

"Ein hochwertig gemachtes Produkt, das die Pfeiler unserer Markenarchitektur sowie unsere Modellpalette sehr überzeugend und emotional vorstellt", so Andrea Pfannmöller, Gesamtprojektleiterin bei Opel. Laut Dr. Albrecht von Arnswaldt, Verlagsleiter der G+J Wirtschaftsmedien, und Lutz Thalmann, Objektleiter bei der Corporate Publishing-Tochter 'Facts & Figures', "vereint der 'Magalog' journalistisch anspruchsvollen Content und ein frisches, ansprechendes Layout. Für uns war dies ein weiteres interessantes Projekt, das wir für Opel umsetzen konnten."

Bereits seit 2007 zeichnet 'Facts & Figures' für das 'Opel Magazin' verantwortlich. Das Kundenmagazin des Automobil-Herstellers erscheint quartalsweise in bis zu 15 verschiedenen Sprachen.

Pressekontakt:

Joachim Haack, Sprecher G+J Wirtschaftsmedien
c/o PubliKom Kommunikationsberatung GmbH
Tel.: 0 40/39 92 72 -0
E-Mail: jhaack@publikom.com

Original-Content von: G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: G+J Wirtschaftsmedien

Das könnte Sie auch interessieren: