Aktion "Stoppt die e-Card"

Achtung, neuer Ort: Medizin statt Überwachung - Veranstaltung der Aktion "Stoppt die e-Card"

Hamburg (ots) - Aufgrund des großen Interesses wurde der Veranstaltungsort geändert:

   Hotel Barceló Hamburg, Ferdinandstraße 15, 20095 Hamburg 
   Datum/Uhrzeit: Freitag, den 31. Oktober 2014, 16-20 Uhr 

Zum 1. Januar 2015 soll einzig die elektronische Gesundheitskarte (e-Card oder eGK) gelten. Ob diese aber rechtmäßig ist und bei dem Mammutprojekt zentrale Medizindatenbanken entstehen, darüber liefern sich Kritiker und Befürworter gerade einen Schlagabtausch. Anwälte, Kläger, Datenexperten und Ärzte diskutieren beim Treffen der Aktion "Stoppt die e-Card" ihre Positionen. Wir laden Sie dazu herzlich ein.

   Vorträge: 
   Einführung und Update eGK-Projekt - Was planen die Protagonisten? 
   Dr. Silke Lüder, Sprecherin der Aktion "Stoppt die e-Card" und 
   Ärztin, Hamburg 
   Analyse der Gesamtarchitektur des Großprojekts eGK 
   Rolf Lenkewitz, Datensicherheitsspezialist aus München 
   Bietet die eGK eine sichere digitale Identität? 
   Dr. phil. nat. André Zilch, Eppstein 
   Das eGK-Projekt aus der Sicht kritischer Versicherter 
   Christoph Kranich, Verbraucherzentrale Hamburg 
   Das eGK-Projekt aus der Sicht der Ärzte 
   Dr. Axel Brunngraber, Arzt in Hannover 

Das Hotel Barceló liegt 5 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof Hamburg (Ausgang Spitaler Straße) entfernt.

Internet: http://ots.de/gGf9z

   Wir freuen uns auf Sie! 
   Aktion "Stoppt die e-card" 
   Über die Aktion "Stoppt die e-card"  

"Stoppt die e-card" ist ein breites Bündnis von 54 Bürgerrechtsorganisationen, Datenschützern, Patienten- und Ärzteverbänden. Unter anderem gehören dazu: Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Digitalcourage, Chaos Computer Club, IPPNW, Freie Ärzteschaft e. V., NAV-Virchowbund, Deutsche AIDS-Hilfe. Das Bündnis lehnt die eGK ab und fordert, das milliardenschwere Projekt einzustampfen.

Pressekontakt:

Dr. Silke Lüder, Tel.: 0175 1542744, E-Mail:
silke.lueder@stoppt-die-e-card.de
V. i. S. d. P.: Dr. Silke Lüder, Grachtenplatz 7, 21035 Hamburg

Original-Content von: Aktion "Stoppt die e-Card", übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion "Stoppt die e-Card"

Das könnte Sie auch interessieren: