Jahreszeiten Verlag, PETRA

Jetzt in PETRA: "Hilfe, ich hab nichts anzuziehen!"

Hamburg (ots) - Es gibt Dinge, die verstehen Männer nicht. Zum Beispiel den schrillen Frauen-Schrei "Hilfe, ich hab nichts anzuziehen!" Warum sind wir so?, fragte sich PETRA, das Mode- und Beautymagazin Deutschlands - und nennt in der aktuellen Ausgabe (ab dem 7.1. im Handel) die wahren Gründe.

In dem PETRA-Report erklärt der Modedesigner Thomas Rath: "Viele Frauen verwechseln ihren Kleiderschrank mit einer Abstellkammer. Wer erst mit Hammer und Meißel seine Kleiderbügel herausklopfen muss, um an seine Sachen zu kommen, muss definitiv aufräumen!" - also ein handfester Vorschlag zum Jahresauftakt.

In ein ähnliches Horn stößt Miyabi Kawai, die Frauen in der VOX-Sendung "Schrankalarm" dabei hilft, Ordnung in ihr Kleiderchaos zu bringen: "Der Grund für dieses Chaos ist meist, dass wir Frauen den Überblick verlieren, weil er so voll ist, und wir immer wieder zu denselben Dingen greifen, die wir dann aber auch schnell satthaben. Selten wird in Outfits gedacht, oft sind deshalb beispielweise gefühlt Hunderte von Oberteilen im Schrank, aber keine gute Auswahl an Jacken, Hosen oder Röcken, um unterschiedlich zu kombinieren."

Thomas Rath empfiehlt, die Inhalte des Kleiderschranks nach Farben und Themen zu sortieren. Der Designer weiter: "Und geben Sie Ihren Lieblingsoutfits eine Familie: beim Einkaufen um die besten Teile herum kombinieren und immer anlassbezogen denken. Eine Businessfrau, die viel Hosenanzüge und Blusen trägt, träumt vielleicht von einem Hippie-Kleid - aber das passt nicht in die Strategie."

Der ganze Fashion-Report "Hilfe, ich hab nichts anzuziehen!" ab dem 7. Januar in der neuen PETRA

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Redaktion PETRA, Ines Stüben, 
Tel.: 040/2717-3012, E-Mail: ines.stueben@petra.de

Pressekontakt: JAHRESZEITEN VERLAG, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040/2717-1422, Fax: 040/2717-2121, E-Mail: presse@jalag.de

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, PETRA

Das könnte Sie auch interessieren: