Jahreszeiten Verlag, PETRA

Jetzt in PETRA: "Darf man Freunde löschen?"

Titelcover PETRA 02.16 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7202 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Jahreszeiten Verlag, PETRA/JAHRESZEITEN VERLAG"

Hamburg (ots) - Es ist eine seltsame Frage: Darf man Freunde löschen? Aber sie ist auch sehr aktuell - denn immer öfter überlegen wir, wen wir aus unserem Dunstkreis kicken müssten, weil er in sozialen Netzwerken irgendwelchen Unsinn postet, berichtet PETRA, das Mode- und Beautymagazin Deutschlands, in einem Report in der neuen Ausgabe (ab dem 7.1. im Handel).

Umfragen haben ergeben, dass 69 Prozent der Antwortenden finden, gute Freunde seien das Wichtigste im Leben - dass uns aber andererseits nur je drei Menschen wirklich nahe stehen. Wie stark uns das Thema "Freundschaft + Internet" beschäftigt, zeigt auch eine einfache Google-Suche: Auf eine Frage wie "Darf man Freunde löschen?" spuckt die Maschine über eine halbe Million Treffer aus.

Und wenn man sich dann doch dazu entschließt, schon jahrelang nervende Schulkameraden aus der Grundschule klammheimlich von der eigenen Freundesliste zu radieren? Dann ist das gar nicht so schlimm. Denn die meisten Freundschaften enden auch im echten Leben nicht in einem lautstarken Krach, sondern ganz einfach damit, dass sich beide im stillen Einvernehmen aus dieser Freundschaft schleichen.

"Wie sind heute generell konsequenter, wenn wir einsehen, dass bestimmte Beziehungen eben ihre Zeit haben, ohne dass es im Groll enden muss", sagt die Buchautorin Susanne Lang ("Ziemlich feste Freunde") - und im Zeitalter der digitalen Medien besäßen wir nicht mehr den Atem, einen langen Brief oder eine E-Mail zu schreiben mit der Möglichkeit, den Bruch zu kitten.

Der ganze Report "Darf man Freunde löschen?" - ab dem 7. Januar in der aktuellen PETRA.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Redaktion PETRA, Stefanie Lindenberger, Tel.:
040/2717-3022, E-Mail: stefanie.lindenberger@petra.de

Pressekontakt: JAHRESZEITEN VERLAG, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040/2717-1422, Fax: 040/2717-2121, E-Mail: presse@jalag.de



Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, PETRA

Das könnte Sie auch interessieren: