Jahreszeiten Verlag, PETRA

Zicken: Das höchste Prädikat in der Frauenwelt

Hamburg (ots) - Zicken - eigentlich ein Sammelbegriff für unausstehliche, meckernde Mädchen, erhalten ein neues Image: Die modernen Zicken sind cool, souverän, sexy und eigenwillig. Sie wissen genau, was sie wollen und wie sie es kriegen. Und: Sie lieben sich selbst am meisten. "Zicke" sei daher das höchste Prädikat, das die Frauenwelt momentan zu vergeben habe, berichtet die Zeitschrift PETRA in ihrer Juni-Ausgabe. Die Auffassung "geht nicht" gebe es in der "Zickenwelt" nicht. Eine Frau, die eine Zicke werden wolle, müsse sich vor allem zutrauen, Dinge anzupacken - heißt eine Regel des PETRA-Blitzkurses "In sieben Tagen zur Zicke". Auch Selbstzweifel und Schuldgefühle seien für Zicken unbrauchbar. Hier gehe es vielmehr um das Vertrauen auf die eigenen Empfindungen, anstatt sich in "Meinst du?" und "Hätte ich nicht?" Gedankenspielen zu verheddern. Die souveränen Frauen verfügen laut PETRA über ein "beneidenswertes Selbstbewusstsein". Sie heben sich von der Masse meinungsloser Mäuschen ab, indem sie über alles ihre ureigenen Ansichten haben und sich nicht dem gängigen Trend anpassen, Meinungen der Mehrheit oder des Freundeskreises zu übernehmen. Weibliche Zurückhaltung sei ihnen ein Fremdwort, schließlich wüssten sie, was sie können. Zicken hätten zudem einen "Höllenspaß am Leben" weil sie Visionen, Pläne und Träume hätten, sich jeden Tag neu kreierten, Risiken eingingen und jede Herausforderung annähmen und darüber Glück empfänden. Aus Angst vor Ablehnung Kompromisse einzugehen, hätten sie zudem nicht nötig, sie könnten daher auch entschieden "nein" sagen. "Echte Zicken" sähen sich außerdem nicht als "verbesserungsbedürftig" an, sie akzeptieren sich so, wie sie sind. Eine wichtige Erkenntnis auf dem Weg zur Zicke sei daher der Satz: "Ich sehe so aus, wie ich will!" Dazu gehöre zum Beispiel auch, den eigenen Geschmack zu kultivieren und sich als neuen Star, mit allen Unzulänglichkeiten, zu erschaffen. Die Profi-Zicken Demi Moore, Mariah Carey und Madonna hätten das ja vorgemacht. ots Originaltext: PETRA Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktionsbüro Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 E-Mail: jmandt1@aol.com Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, PETRA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: