Jahreszeiten Verlag, PETRA

Stars aus dem Internet erobern Show-Bühnen und Laufstege

Hamburg (ots) - Er hat blaue Augen, ein schelmisches Grinsen im Gesicht und einen kecken Bart - der 1,86 Meter grosse Popstar E-Cyas - Electronic Cybernetic Artificial Superstar. Er ist blitzsauber, nimmt keine Drogen, gilt als Leitfigur für die Kinder und macht Musik von der Festplatte - das Internet macht`s möglich: Seine erste Single "Are U Real" verkauft sich gut. Dass sein Pop seelenlos ist, scheint nicht zu stören. Denn die neuen Show-Stars kommen nach einem Bericht der Frauen-Zeitschrift "PETRA"(Mai-Ausgabe) aus dem Internet. Die Vorteile der Geschöpfe aus Bits und Bytes hätten sich auch in anderen Branchen herumgesprochen. So werden Kunstwesen als Moderatoren von Videoclips, als TV-Serien-Stars, als Schaufensterpuppen für Designer oder als Laufstegschönheiten kreiert. Die Vorteile lägen auf der Hand: Sie altern nicht, werden nicht dick, sind nicht launisch, schwitzen und schwächeln nicht. Sogar Lara Croft, Heldin der Computer-Spiele "Tomb Raider" könne jederzeit für Mode-Fotos bei der berühmten Londoner Agentur Elite gebucht werden. Auch im Nachrichtengeschäft hätten virtuelle Sprecher einen Namen: So verlese "Ananova" seit April die Meldungen der britischen Nachrichtenagentur Press Association (PA). Und "Cornelia" - virtuelle Führerin durch das Internetangebot des ZDF - habe die "ZDF Online Nacht" zusammen mit Cherno Jobatey moderiert. Praktisch seien die "Online-Ichs" des Internet-Nutzers auch. Zum Beispiel beim Schieben des Einkaufswagens in den Cybermalls oder beim Anprobieren von Kleidungsstücken, da die Kunstwesen die Maße der realen Person annähmen. Von diesem Trend bleibe auch Hollywood nicht unberührt: So sollen Schauspieler demnächst mit Schöpfungen aus dem PC interagieren. Dem Bericht zu Folge, arbeiten Steven Spielberg und James Cameron an Mixed-Reality Drehbüchern. Dann könnten virtuelle Muskelprotze Arnold Schwarzenegger bald Konkurrenz machen. Der habe sich sicherheitshalber bereits seine Körperdaten patentieren lassen. ots Originaltext: PETRA Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktionsbüro Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 E-Mail: jmandt1@aol.com Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, PETRA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: