momox GmbH

Momox expandiert ins Ausland

Berlin (ots) -

   - Online-Ankaufsservice weitet sein Geschäft mit gebrauchten 
     Büchern, CDs, DVDs und Spielen in einem ersten Schritt nach 
     Frankreich und Großbritannien aus 
   - Ankaufs¬preis für nicht mehr benötigte Artikel wird bei Momox 
     einfach online durch Eingabe des jeweiligen Strichcodes bzw. der
     jeweiligen ISBN-Nummer ermittelt 
   - Internetunternehmen kündigt an, in absehbarer Zeit auch in 
     anderen europäischen Ländern Gebrauchtwaren ankaufen zu wollen 

Der Online-Ankaufsservice Momox weitet sein Geschäft mit gebrauchten Büchern, CDs, DVDs und Spielen ins Ausland aus. In einem ersten Schritt werden ab sofort auch die Verbraucher in Frankreich und Großbritannien das Angebot von Deutschlands führendem Gebrauchtwarenhändler nutzen können. Ob Deutschland oder Ausland, die einfache Handhabung bleibt die gleiche: Der Ankaufspreis für nicht mehr benötigte Artikel wird bei Momox einfach online durch Eingabe des jeweiligen Strichcodes bzw. der jeweiligen ISBN-Nummer ermittelt. Der Versand der Ware per Postpaket an den Online-Ankaufsservice ist auch im Ausland kostenfrei.

Der Schritt ins europäische Ausland ist laut Momox-Gründer und Geschäftsführer Christian Wegner ein wichtiger Meilenstein für die Unternehmensentwicklung: "Der Markt für den Online-Ankauf von Gebrauchtwaren ist nicht nur in Deutschland sehr lukrativ. Dass Internet-Riesen wie ebay oder Amazon nunmehr in den Markt für Online-Ankauf einsteigen, bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Der Momox-Geschäftsführer kündigt gleichzeitig an, in absehbarer Zeit auch in anderen europäischen Ländern Gebrauchtwaren ankaufen zu wollen. "Welche Länder als nächste folgen, werden wir aber so lange wie möglich geheim halten", fügt Wegner augenzwinkernd hinzu.

Die stetig steigenden Wachstumsraten im Markt für Online-Ankauf spiegeln sich in den Unternehmenszahlen von Momox wider. Täglich werden im Momox-Logistikzentrum in Neuenhagen bei Berlin 100.000 gebrauchte Artikel geprüft und für den Weiter¬verkauf vorbereitet. In den letzten Jahren hat sich der Umsatz des Anbieters fast jedes Jahr verdoppelt bis auf 23 Millionen Euro im Jahr 2010. Das Ziel der 400 Momox-Mitarbeiter ist es, diese Wachstumsgeschwindigkeit beizubehalten. Schon jetzt kann man sagen, dass 2011 das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte werden wird.

Unlängst wurde dem Unternehmen von der Software-Initiative Deutschland e.V. der "Innovationspreis 2011" in der Kategorie "E-Commerce" verliehen. Der Softwareverband zeichnete den Online-Ankaufsservice für seine kostenlose iPhone-App aus. Zudem schnitt das Internetunternehmen als Testsieger beim aktuellen Vergleichstest von getestet.de ab. Mit der Gesamtnote 1,9 wurde Momox als bestes Portal für Medienankauf zum Festpreis ausgezeichnet. Auch das Nachrichtenmagazin Der Spiegel lobte vor kurzem den Online-Ankaufsservice: "Die zügige Abwicklung und die schnelle Auszahlung sprechen für Momox."

Für die Verbraucher in Frankreich und Großbritannien stehen die Online-Ankaufsservices von Momox ab sofort unter http://uk.momox.com und http://fr.momox.com in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung.

Momox (http://www.momox.de) ist der Online-Ankaufsservice mit der größten Auswahl an gebrauchten Büchern, CDs, DVDs, Computer- bzw. Konsolen-Spiele und Elektronik. Seit 2006 wurden insgesamt über 13 Mio. gebrauchte Artikel angekauft. Über http://www.momox.de kann man CD-, DVD-, Spiele- oder Bücher-Sammlungen, sowie alte Elektronik mit wenig Aufwand zu Geld machen. Der Momox-Gründer Christian Wegner steht beispielhaft für den Aufstieg vom Arbeitslosen zum erfolgreichen Medien-Unternehmer mit mittlerweile rund 400 Mitarbeitern.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: momox.de, Timm Langhorst, Michaelkirchstr.
17/18, 10179 Berlin,
Tel.: 03342 / 3080 3020; E-Mail: presse@momox.de, Internet:
www.momox.de

PR-Agentur: euro.marcom pr, Tel.: 0611 / 97 31 50, E-Mail:
team@euromarcom.de

Original-Content von: momox GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: momox GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: