"Lifetime Award" für Kurt Ritter: Deutsche Reiseindustrie würdigt die Verdienste um die internationale Hotellerie - Auszeichnung des Travel Industry Club

Frankfurt/Berlin (ots) - Verneigung vor einem großen Hotelier. Für seine Verdienste um die internationale Hotellerie ehrt der Travel Industry Club Kurt Ritter mit dem "Lifetime Award". Kurt Ritter war von 1989 bis Ende vergangenen Jahres President und CEO der Rezidor Hotel Group und gilt als einer der am längsten amtierenden Chief Executive Officer der internationalen Hospitality Industrie. Unter seiner Führung wurde Rezidor eines der weltweit am schnellsten wachsenden Hotelunternehmen. Das aktuelle Portfolio der Rezidor Hotel Group umfasst mehr als 430 Hotels mit 95.000 Zimmern in 70 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Zu den wichtigsten Marken gehören Radisson Blu sowie Park Inn by Radisson. Kurt Ritter erhält die renommierte Auszeichnung am 5. März 2013 auf der feierlichen Gala zur "Award Night" des Travel Industry Clubs am Vorabend der ITB Berlin.

Fritz Pütz, Vice President des Travel Industry Club: "Mit Kurt Ritter würdigen wir die Verdienste eines rund um den Globus geschätzten Hoteliers. Die erfolgreiche Expansion von Rezidor ist untrennbar mit Kurt Ritter verbunden. Er hat es wie nur wenige anderere Manager in der Hospitality Industrie geschafft, über Jahrzehnte hinweg erfolgreich die Geschicke eines global agierenden Unternehmens zu steuern. Mit seiner verantwortungsvollen und respektablen Leistung hat Kurt Ritter Geschichte in der internationalen Hotellerie geschrieben." Im September 2012 hatte Kurt Ritter seinen Rücktritt zum Jahresende 2012 angekündigt.

Mit dem Lifetime Award 2012 war Bernard Meyer, Geschäftsführender Gesellschafter der MEYER WERFT aus Papenburg, für seine Verdienste in der internationalen Kreuzfahrtindustrie ausgezeichnet worden. Bernard Meyer führt das 1795 gegründete renommierte Familienunternehmen in sechster Generation. 2011 war posthum Dietmar Kastner als einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Touristiker ausgezeichnet worden. Der in der Branche respektvoll als "touristisches Schwergewicht" titulierte Touristikchef war in den Jahren von 2000 bis 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung der REWE Touristik. Davor war die Ehre dem Unternehmer und Hotelier Stefan Schörghuber sowie Michael Kirnberger, dem langjährigen Präsidenten des Verbandes Deutsches Reisemanagement e.V, zuteil geworden. Der "Lifetime Award" wird durch das Präsidium des Wirtschaftsclubs vergeben.

Hintergrundinformation:

Der Travel Industry Club wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich als unabhängiger und einziger Wirtschaftsclub etabliert, in dem Macher und Beweger sämtlicher Segmente der Reisebranche organisiert sind. Die rund 650 persönlichen Mitglieder (Stand Februar 2013) sind führende Köpfe der Reisebranche. Zu den Mitgliedern gehören Führungskräfte von Verkehrsträgern, Hotellerie, Reiseveranstaltern, Reisemittlern, Flughäfen, Verbänden, Technologieanbietern, Versicherungen und Beratungsunternehmen sowie Pressevertreter und akademische Lehrbeauftragte. Der Club versteht sich als innovativer "Think Tank" der Branche und hat sich zum Ziel gesetzt, die wirtschaftliche Bedeutung der Reiseindustrie stärker ins Licht der Öffentlichkeit, der Medien und der Politik zu rücken. Bei verschiedenen Veranstaltungsformaten werden zukunftsweisende, wirtschaftlich relevante, gesellschaftspolitische und wissenschaftliche Themen in die breite Diskussion gebracht. Der Travel Industry Club ist die zentrale Netzwerk- und Kommunikationsplattform für die Entscheider der Reiseindustrie und der im Wertschöpfungsprozess verbundenen Unternehmen, zeichnet Persönlichkeiten sowie herausragende Leistungen der Branchenteilnehmer aus und schafft die Bühne für eine gebührende öffentliche Wertschätzung der Branchenbelange. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.travelindustryclub.de.

Pressekontakt:

Helen Bardtenschlager, Senior-Projektmanager 
Telefon: +49 69-9511 997 12
Helen.Bardtenschlager@travelindustryclub.de

Das könnte Sie auch interessieren: