SWR - Südwestrundfunk

SWR-Sommerinterview mit Jochen Bülow (Die Linke)
"SWR Aktuell Rheinland-Pfalz" heute, Fr., 7.7., 19:30 Uhr, SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Der rheinland-pfälzische Vorsitzende der Linkspartei, Jochen Bülow, hat im Gespräch mit "SWR Aktuell Rheinland-Pfalz" die Gewalt von Demonstranten beim G20-Gipfel verurteilt. Gewalt dürfe niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein, sagte Bülow im SWR-Sommerinterview.

Die Vorfälle müssten genau untersucht werden, genauso wie die Vorwürfe gegen die Polizei, übertrieben hart vorgegangen zu sein, sagte der Politiker. Gleichzeitig müsse man sehen, wie beim G20-Gipfel für US-Präsident Trump der rote Teppich ausgerollt werde. Trump führe weltweit völkerrechtswidrige Kriege und befehle Drohneneinsätze für so genannte "extra legale Tötungen", man könne auch sagen "Morde". Mit Blick auf die Bundestagswahl im September sagte der Vorsitzende der rheinland-pfälzischen "Linken", ein rot-rot-grünes Bündnis im Bund sei wünschenswert, wenn die Inhalte stimmten. Es sei aber im Moment wenig wahrscheinlich, da die SPD zu schwach sei. Die Linke sei bisher an drei Landesregierungen beteiligt. Das zeige, dass seine Partei regierungsfähig sei, sagte Bülow.

Das ausführliche Interview mit dem Chef der rheinland-pfälzischen "Linken" Jochen Bülow sendet "SWR Aktuell Rheinland-Pfalz" heute ab 19:30 Uhr im SWR Fernsehen. Das Gespräch führte Daniela Schick.

Zitate gegen Nennung der Quelle "SWR Aktuell" frei.

Weitere Sommerinterviews in der 19:30 Uhr-Ausgabe von "SWR Aktuell Rheinland-Pfalz": Volker Wissing (FDP), 14. Juli; Uwe Junge (AfD), 21. Juli; Bernhard Braun (B´90/Grüne), 28. Juli; Julia Klöckner (CDU), 4. August; Malu Dreyer (SPD) 11. August.

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755, sibylle.schreckenberger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: