SWR - Südwestrundfunk

SWR1: Konsequent informativ und aktuell aus den Ländern
Ab 1. Juli kommt das Radioprogramm SWR1 auch abends aus Mainz und Stuttgart

SÜDWESTRUNDFUNK Stefanie Anhalt Moderatorin Stefanie Anhalt im neuen SWR1 Hörfunkstudio (Neubau Stuttgart). © SWR/A. Kluge, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung "Bild: SWR/A. Kluge" (S2), SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: ...

Stuttgart, Mainz (ots) - Der Südwestrundfunk (SWR) stärkt die jeweilige Landesidentität bei dem Radioprogramm SWR1. Ab 1. Juli 2017 werden die Landesprogramme SWR1 auch am Abend in Mainz und in Stuttgart verantwortet. Bislang wurde das SWR1-Programm von 20 Uhr bis 5 Uhr länderübergreifend aus Baden-Baden ausgestrahlt. Die Neuerun-gen schärfen das Profil der beiden SWR1-Programme als länderindividuelle Informati-onsleitmedien im Hörfunk. So können die Sender vom jeweiligen Standort aus, zu je-dem Thema zielgerichtet den regionalen Ansatz und die entsprechende Ansprache entwickeln.

Neues Sendeschema

Nicht mehr zeitgemäße Sendungs-Strukturen ab 17 Uhr werden verändert und orientieren sich mehr an den Bedürfnissen der Hörerinnen und Hörern. Die eher unterhaltungsorientierte Nachmittagssendung ab 13 Uhr wird um eine Stunde ge-kürzt. Analog zu den Sendungen "SWR1 Guten Morgen Rheinland-Pfalz / Guten Morgen Ba-den-Württemberg" wird von 16 bis 20 Uhr eine zweite informationsorientierte Primetime-Sendung am Nachmittag geben. Die neue Sendung "SWR1 Baden-Württemberg Der Tag / SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz" begleitet die Hörerinnen und Hörer kompetent in den Abend und fasst die Geschehnisse des Tages zusammen.

Gezielte Information auch durch Podcasts Das "Thema heute" bleibt erhalten und wird multimedial aufgewertet. Die Inhalte, die künftig unter dem Label "Thema heute" in allen Programmflächen und nicht en bloc um 19:30 Uhr stattfinden können, werden eng mit "SWR Aktuell" verknüpft und als Podcast aufbereitet.

Blick auch auf regionale Musik- und Kleinkunstszene Von 20 Uhr bis 24 Uhr folgt ein musikjournalistisch geprägtes Format: Jeweils länderindividuell aus Mainz und Stuttgart richtet sich hier der Fokus auf die Musik- und Kleinkunstszene in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Regionale Events aus verschiedenen Bereichen werden zukünftig noch besser ihren Platz finden und die Sportberichterstattung aus dem je-weiligen Bundesland kommen. Dabei sind die Flächen immer offen für Aktualität und Informa-tion. Ab Mitternacht bis 5 Uhr folgt mit "SWR1 Die Nacht" eine länderübergreifende Sendung aus Stuttgart.

Fotos über ARD-Foto.de

Weitere Informationen auf SWR.de/kommunikation

Pressekontakt:

Anja Görzel, Tel. 0711 929 11046, anja.goerzel@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: